Aktuelle Blogger

Verena Pühringer-Sturmayr
2 Beiträge
Verena Pühringer-Sturmayr ist Verhaltensbiologi...
Rebecca Stocker
1 Beitrag
Rebecca Stocker hat noch keine Informationen über sich angegeben
Julia Miloczki
1 Beitrag
Unter der Leitung von Taru Sandén haben wir in ...
eveline wandl-vogt
1 Beitrag
eveline wandl-vogt hat noch keine Informationen über sich angegeben
Alexander Lukeneder
7 Beiträge
Alexander Lukeneder ist Paläontologe und Kurato...

Verena Pühringer-Sturmayr ist Verhaltensbiologin und Dissertantin an der Konrad Lorenz Forschungsstelle in Grünau im Almtal.

Unter der Leitung von Taru Sandén haben wir in der AGES bereits verschiedene Citizen Science Projekte mit Schulklassen zum Thema Boden und Bewusstseinsbildung umgesetzt. Mit Unterstützung der Tea Bag Index App ist es einfach, an der globalen CS Initiative zum Abbau organischen Materials im Boden mitzuwirken.

Alexander Lukeneder ist Paläontologe und Kurator für die Mesozoische Sammlung am Naturhistorischen Museum in Wien. Als Buchautor und Young Science Botschafter hält er Vorträge an Schulen und als Privatdozent ist er Vortragender bei diversen Vorlesungen an der Universität Wien.

Eva Lirsch möchte Wissenschaft für alle erlebbar machen. Sie hat an der Universität Wien Zoologie studiert und dann eine Brücke zu den Kommunikationswissenschaften geschlagen. Bei Österreich forscht publiziert sie Interviews zu Persönlichkeiten, die in Wissenschaft und Forschung arbeiten. Dabei geht sie der Frage nach: Wie wurden diese Personen zu den ForscherInnen und Wissenschaftlerinnen, die sie heute sind? Woran forschen sie derzeit?

Julia Lanner ist Zoologin mit dem Schwerpunkt Wildbienen und erforscht in ihrer Doktorarbeit die eingeschleppte Asiatische Mörtelbiene. Sie ist Projektleiterin des Citizen Science Projektes "Asiatische Mörtelbiene".

Janette Siebert ist ausgebildete Zoologin und arbeitet an der Österreichischen Vogelwarte der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Sie betreut die Citizen-Science-Projektplattformen Wilde Nachbarn und StadtWildTiere und ist Projektkoordinatorin des Citizen Science Projektes SchwalbenNESTwerk.

Didone Frigerio ist Verhaltensbiologin und Senior Scientist an der Konrad Lorenz Forschungsstelle (eine Core Facility der Universität Wien) in Grünau im Almtal (Oberösterreich).

Als studentische Mitarbeiterin unterstütze ich das Team von Österreich forscht seit September 2019. Derzeit studiere ich Umwelt- und Bioressourcenmanagement im Fachbereich "Biodiversität und Landnutzung" und schreibe an meiner Masterarbeit die sich mit der Phänologie von Amphibien und Pflanzen beschäftigt, und diese mit Hilfe von Citizen Science Daten analysiert.

Vermessene Vielfalt: Biodiversität erfass-, mess- und darstellbar machen...

Als Landschafsökologe und GIS-Spezialist interessiert mich, wie sich Biodiversität und menschliches Handeln gegenseitig beeinflussen. Monitoring, Räumliche Analysen, ökologische Modelle, Indikatoren und (Zukunfts-)Szenarien sind Werkzeuge, die mir dabei helfen, entsprechende Fragen zu beantworten.

Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Gründer und Koordinatoren von Österreich forscht und des Citizen Science Network Austria. Ich interessiere mich für invasive Arten und habe dazu auch ein Citizen-Science-Projekt geleitet. Ich bin an der Universität für Bodenkultur Wien als Senior Scientist angestellt und schreibe in meinem Blog über verschiedene Themen rund um Citizen Science.

Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordinatoren des Citizen Science Network Austria und arbeitet an der Universität für Bodenkultur Wien als Senior Scientist. Außerdem ist er Leiter des Projekts Roadkill.