Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Florian Heigl
133 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Daniel Dörler
238 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Alina Hauke
45 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Sonja Edler
32 Beiträge
Ich bin Kultur- und Sozialanthropologin und Bib...

Publikation erschienen

sterreich_forscht_beitrag_2 c Alexandra Pitt

Im Rahmen unseres Projektes  Aquirufa Biodiversität und Ökologie von Süßwasserbakterien ist eine Publikation erschienen:
Alexandra Pitt, · Stefan Lienbacher, · Johanna Schmidt, · Meina Neumann‑Schaal, · Jacqueline Wolf, and Martin W. Hahn (2024). Description of a new freshwater bacterium Aquirufa regiilacus sp. nov., classification of the genera Aquirufa, Arundinibacter, Sandaracinomonas, and Tellurirhabdus to the family Spirosomataceae, classification of the genus Chryseotalea to the family Fulvivirgaceae and Litoribacter to the family Cyclobacteriaceae, as well as classification of Litoribacter alkaliphilus as a later heterotypic synonym of Litoribacter ruber. Archives of Microbiology, Volume 206, article number 79. https://link.springer.com/article/10.1007/s00203-023-03801-8  

Der Artikel enthält die Beschreibung einer neuen Bakterienart sowie die Klassifizierung der Gattung Aquirufa und anderer Gattungen zu passenden Familien. Entstanden ist die Veröffentlichung  im Rahmen des Sparkling Science Projektes Aquirufa, das vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefördert wird .  Entdeckt haben die neue Art Schülerinnen des BORG Nonntal im Leopoldskroner Weiher (Salzburg). Später konnte Aquirufa regiilacus auch im Hallstätter See und der Vöckla nachgewiesen werden. An der Publikation sind neben Kooperationspartnern von der Deutschen Sammlung von Mikroorgansimen und Zellkulturen, Braunschweig und den Global Underwater Explorers, Austria, Schülerinnen und Schüler vom BORG Nonntal, dem BG Vöcklabruck und dem BRG Schloss Wagrain auf vielfältige Weise beteiligt. Die Schüler/innen wählten Gewässer aus, sammelten dort Wasserproben, führten Messungen durch, legten Bakterienkulturen an, arbeiteten im Labor am Forschungsinstitut für Limnologie in Mondsee mit und kreierten einen Namen für die neue Art.

Ein paar Eindrücke vom Projekt:

"Wissen macht Leute" auf Podcast-Plattformen
[Video] Citizen Science Seminar: Wissensproduktion...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 22. April 2024

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/