Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Sonja Edler
8 Beiträge
Ich bin Ethnologin, seit 2009 Bibliothekarin an...
Marika Cieslinski
8 Beiträge
Ich arbeite seit 2015 beim OeAD-Zentrum für Cit...
Natalie Eder
9 Beiträge
Natalie Eder ist Mitarbeiterin an der Österreic...
Sabrina Sallmanshofer
43 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben

Wie kann Einbindung von Bürger:innen in Forschung wirken? – Die OIS Impact Tools

domino-impact_linzenzfrei PublicDomainPictures, Pixabay Lizenz (https://pixabay.com/de/illustrations/domino-schaltkreis-element-konzept-163522/)

Bürger:innen in die Forschung einzubinden, bietet viele Vorteile. Es entsteht dadurch z. B. robusteres und relevanteres Wissen sowie ein besseres Verständnis bei Bürger:innen, wie wissenschaftliches Arbeiten erfolgt. Diese Wirkungen entfalten sich jedoch nur, wenn die Zusammenarbeit zwischen Forscher:innen und Bürger:innen positiv wahrgenommen wird. Welche Aspekte sind für eine positive Wirkung bei der Einbindung von Bürger:innen wichtig? Und wie kann ich als Forscher:in überprüfen, ob diese gewünschte Wirkung auftritt? Die OIS Impact Tools bestehend aus der OIS Wirkungslogik und den OIS Impact Reflexionstools sollen hierbei helfen.


Welche Aspekte sind in meinem Projekt für eine gute Einbindung von Bürger:innen wichtig? – Die OIS Wirkungslogik

Hierfür stellt das Open Innovation in Science (OIS) Center die OIS Wirkungslogik vor. Personen aus Forschung, Praxis, Politik, Medien, der Forschungsförderung und der Zivilgesellschaft haben mithilfe des OIS Centers diese Wirkungslogik ko-kreativ erstellt. Sie dient dazu, sich bereits am Anfang des Forschungsprojekts zu überlegen, welche Schritte wichtig sind, damit die Kooperation zwischen Forscher:innen und Bürger:innen ihre intendierte Wirkung entfaltet. Da jedes Forschungsvorhaben verschieden ist, bietet die OIS Wirkungslogik die Möglichkeit, einen auf das Projekt zugeschnittenen Wirkungspfad zu erstellen. Dieser berücksichtigt die Bedürfnisse des Projekts, um eine gute Einbindung zu planen. Bei einem Gesundheitsforschungsprojekt, wo Patient:innen z. B. Teil des Advisory Boards sind, ist es dann wichtig, darauf zu achten, dass Patient:innen als Gleichgestellte wahrgenommen werden, damit im Anschluss gemeinsame Ziele und Visionen beschlossen werden können, um die Qualität der Forschung zu verändern. Dies führt dazu, dass die Forschung und ihre Ergebnisse relevanter für die Zielgruppe werden und alle Beteiligten den Nutzen der durchgeführten Forschung erkennen. Dieser Wirkungspfad kann im Laufe des Projekts herangezogen und adaptiert werden, um zu prüfen, ob die geplanten Schritte im Wirkungspfad erreicht werden.

Die OIS Wirkungslogik (© LBG OIS Center)

Wie kann ich verfolgen, ob ich auf dem richtigen Weg bin? – Die OIS Impact Reflexionstools

Um den Wirkungspfad mitverfolgen zu können, haben wir die OIS Impact Reflexionstools zusammengestellt. Die OIS Impact Reflexionstools geben Anregungen, wie während des Projekts Feedback zur Qualität der Einbindung von den Beteiligten gesammelt werden kann. Dadurch können Forscher:innen regelmäßig überprüfen, wie die Einbindung erfolgt. Für jeden Schritt im Wirkungspfad gibt es Vorschläge, wie Daten hierzu erhoben werden können. Das reicht von „Desk Research" (Erhebungen, die am Computer durchführbar sind) über quantitative Erhebungen, wie z. B. durch Fragebögen, bis hin zu qualitativen Erhebungen, wie z. B. durch Interviews oder Fokusgruppen. Somit kann überprüft werden, ob durch die Einbindungsmaßnahmen beispielsweise die Wahrnehmung von Patient:innen als Gleichgestellte bzw. das Schaffen gemeinsamer Ziele und Visionen erfolgt. Forscher:innen reflektieren dadurch die Einbindungsaktivitäten und können sie ggf. adaptieren und ebenso am Schluss des Projekts gezielt Learnings aus den Erfahrungen ziehen.

Bei Interesse diese Tools einzusetzen, helfen wir gerne weiter, damit Sie diese für eine erfolgreiche Einbindung von Bürger:innen für Ihre Forschung anwenden. Wir freuen uns ebenso über Feedback und Erfahrungsberichte!

[Radio] Von Gottesanbeterin, Baumschläfer und Früh...
Kriterien für Citizen Science Projekte auf Projekt...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 04. Dezember 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/