Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Florian Heigl
136 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Janette Siebert
15 Beiträge
Ich bin Zoologin mit Leib und Seele und vielsei...
Alina Hauke
47 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Daniel Dörler
241 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Der Sommer steht vor der Tür und das bedeutet für uns im Projekt Roadkill, die Zeit der Abstimmung ist gekommen. Bis 31. August ist Zeit um im Projekt Roadkill entscheidend mitzubestimmen, wo es sich weiter engagieren soll. Wir haben in den letzten Monaten Ihre Fragen an das Projekt Roadkill gesammelt und jetzt können Sie abstimmen, welch...
Weiterlesen
Im April 2024 haben wir die Teilnehmer*innen im Projekt AmphiBiom (im nachfolgenden Teichprofis genannt) zur Nutzungsfreundlichkeit der AmphiApp und Kommunikation im Projekt AmphiBiom befragt. An der Umfrage beteiligten sich 186 (62%) von insgesamt 300 im Projekt teilnehmenden Teichprofis. Davon haben 169 Personen die Umfrage beendet. Dies sind 56,...
Weiterlesen
Bald ist ein Viertel der Zeit unserer Teichinitiative schon wieder vorbei. Zeit für ein erstes Resümee der vergangenen 3 Monate: Mit dem 23. Februar 2024 erhielten final die letzten der 300 teilnehmenden Teichprofis im Projekt AmphiBiom ihre Teichpakete. Die kleinen Teiche werden über zwei Jahre beobachtet und ihre Entwicklung im 14-tägig...
Weiterlesen
Seit März sitzt sie nun in der Erde in Rannersdorf/Schwechat, die Teichschale, die uns die BOKU im Rahmen des Projektes AmphiBiom zur Verfügung gestellt hat. Leider hat sich noch keine Wechselkröte gezeigt, man hört sie nur aus dem Nachbargarten rufen. Dort wurden auch schon Kaulquappen gesichtet. In der Zwischenzeit gehe ich auf Fotosafari. Zualle...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Es gibt seit gestern eine neue Publikation aus meinem Trias Projekt zur Karnischen Klimakrise. In der Presseaussendung des Naturhistorischen Museums Wien von 21. Mai 2024 gibt es die Details dazu. In der Zeitschrift Scientific Reports ist auch der Artikel frei lesbar und frei zum Download. Citizen Scientists haben Funde zu diese...
Weiterlesen
 „Bei der Lieferung wird die Teichschale nicht von uns eingegraben. Hier bitten wir, dass dies von Ihnen übernommen wird." -JUHUUUU!!! Der Begeisterungsschrei der 3C des GRG 23 war bis zur Anton-Baumgartner-Straße im 23. Bezirk in Wien zu hören und die Begeisterung für die Teilnahme an der Teichinitiative des Wechselkrötenprojekts AmphiBi...
Weiterlesen
Im Projekt 'Aquirufa Biodiversität und Ökologie von Gewässerbakterien' organisierte die Klasse 3c vom BRG Seekirchen eine ganz besondere Videokonfernz mit unserem israelischen Kooperationspartner Prof. Aharon Oren. Er bezeichnet sich selbst als Mikrobieller Ökologe und ist Spezialist für die Taxonomie von Bakterien. Über seine vielfältigen wissensc...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Hier wieder mal ein Hinweis zu einem Vortrag, auch für Citizen Scientists.  Titel des Vortrags: Massensterben, Sumpfwälder und fliegende Fische vor 233 Millionen Jahren. Die Forschungs-Projekte zum Thema werden vom Land Niederösterreich, dem Verein der Freunde des Naturhistorischen Museums Wien und verschiedenen Gemeinden f...
Weiterlesen
Vermutlich bin ich etwas voreingenommen, finde ich doch schon längst, dass die Wechselkröte an Niedlichkeit fast nicht zu übertreffen ist und freue mich jedes Mal wieder, wenn ich diesen Tieren begegne und sie voller Faszination beobachten kann. Ich denke, dass es nach der Citizen Science Konferenz und dem Citizen Science Day einigen Besucher*innen...
Weiterlesen
Von 03. - 06. April 2024 fand in Wien die Europäische und Österreichische Citizen Science Doppelkonferenz an der BOKU University statt. Mehr als 500 Teilnehmer*innen fanden sich unter dem Motto "Change" zusammen. Veränderungen können von einer Gruppe als positiv und von einer anderen als negativ angesehen werden. Folglich können verschiedene Perspe...
Weiterlesen
Erstmals konnten wir im Projekt Roadkill gemeinsam mit einer Citizen Scientists an einem Fachartikel schreiben. Susanne Lutter hat dabei die Idee zur Fragestellung eingebracht, ist zwei Jahre lang eine mit ihr gemeinsam erstellte Route abgegangen und hat uns anschließend beim Verfassen des Artikels unterstützt. Ein wirklich spannende Erfahrung für ...
Weiterlesen
Vergangenes Wochenende hatten wir endlich Zeit die neue Sonderausstellung im Haus für Natur des Museum Niederösterreich in St. Pölten zu besuchen.  Die Ausstellung mit dem Titel "Tierisch mobil! Natur in Bewegung" zeigt, was der Titel verspricht auf vielfältige Weise und das Projekt Roadkill wird sehr prominent in auf der Ausstellung...
Weiterlesen
Ende März waren wir im Rahmen unsreres Projektes Biodiversität und Ökologie von Gewässerbakterien zu einer besonderen Probenahme unterwegs. Fünf Taucher von unserem Kooperationspartner Global Underwater Explorers Austria hatten sich mit uns am Hallstätter See verabredet. Bei einem Tauchgang wurden Wasserproben aus 10, 20 und 30 Meter Wassertiefe ge...
Weiterlesen
Am kommenden Samstag, den 6. April 2024, wird das Naturhistorische Museum Wien zum Treffpunkt der Bürgerforschung (Citizen Science). Im Rahmen der Europäischen Citizen Science Conference (ECSA 2024), die in Wien stattfindet, präsentieren verschiedene Citizen-Science-Projekte, die auf Österreich forscht gelistet sind, faszinierende Möglichkeiten zur...
Weiterlesen
Am Mittwoch dem 06.03.2024 sprach Lukas Landlerim Rahmen einer Online Brownbag Session des UNESCO Lehrstuhls für Nachhaltiges Management von Schutzgebieten  an der FH Kärnten  über unser Projekt AmphiBiom der BOKU University. Eine Brownbag-Session ist eine kurze, üblicherweise in der Mittagspause stattfindende, Informationsveranstalt...
Weiterlesen
Citizen Science Award 2024: Acht Forschungsprojekte laden Schulklassen, Jugendgruppen, Einzelpersonen und Familien von 1. April bis 31. Juli zum Mitforschen ein. Bei diesem jährlichen Forschungswettbewerb können engagierte Citizen Scientists im Mitforsch-Zeitraum von 1. April bis 31. Juli bei acht ausgewählten Projekten österreichweit mitmachen. De...
Weiterlesen
Austausch mit Wiener Museen, Stadtverwaltung und Bibliotheken über Citizen Science an öffentlichen Institutionen  Der OPUSH-Workshop „Citizen Science in der nachhaltigen Stadtentwicklung" am 27.02. versammelte Expert_innen aus der Wiener Stadtverwaltung, Wiener Museen, dem TU Wien future.lab und der TU Wien Bibliothek. Ziel war, zu diskutieren...
Weiterlesen
Amphibians (frogs, toads, salamanders, newts) are highly threatened with extinction, largely because of humans. We have extensively modified natural environments, removed and reshaped naturally occurring water bodies, created a sprawling road network often deadly for animals, polluted with chemicals and pesticides, introduced and maintained predato...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder Die Europäische Citizen Science Conference findet im April 2024 erstmals in Wien statt. Die Konferenz der European Citizen Science Association (ECSA) wird vom 3. bis 6. April 2024 erstmals in Wien stattfinden, ausgerichtet von der Universität für Bodenkultur Wien und dem Naturhistorischen Museum Wien. Zum ersten Mal wird die ECSA...
Weiterlesen
 Am 6. April haben wir einen Stand am Citizen Science Day im Naturhistorischen Museum Wien. Das gesamte Programm finden Sie in diesem Blogpost. Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Stand zu besuchen und mit uns ins Gespräch zu kommen.  Bei uns am Stand möchten wir die zahlreichen Möglichkeiten des Mitforschens vorstellen und mit Ihnen...
Weiterlesen
In der heutigen Ausgabe von Wissen macht Leute, dem Citizen Science Podcast von Österreich forscht, dreht sich alles um das Projekt Humane PapilloWAS? der FH Salzburg, in dem gemeinsam mit Bürger*innen eine Aufklärungskampagne sowie eine Umfrage zu Humanen Papillomaviren erarbeitet wurde. Für diese Ausgabe von "Wissen macht Leute" haben wir be...
Weiterlesen
Heute stellt sich Christine Resch, eine unserer sehr aktiven Moderator*innen im Roadkill Projekt vor. Die Moderator*innen leisten eine unglaublich wertvolle Arbeit im Projekt, indem sie dabei helfen überfahrene Tiere richtig zu identifizieren und generell für Fragen von Citizen Scientists zur Verfügung stehen. Der Austausch auf ...
Weiterlesen
Anlässlich des Beginns der Amphibienwanderung stellen wir diesmal die Citizen Science Projekte AmphiBiom und Herpetofauna vor. Dafür haben wir mit Silke Schweiger vom Naturhistorischen Museum Wien und Janette Siebert von der Universität für Bodenkultur Wien gesprochen: Wie kam es zum jeweiligen Projekt und wie kann man mitforschen? Welche Erfahrung...
Weiterlesen
Die Teichpaketlieferung unserer 300 Teiche ist fast abgeschlossen. Wir haben unsere Kollegen Janis und David zwei Tage lang bei der Auslieferung begleitet und spannende Gespräche mit unseren zukünftigen „Teichprofis" in Wien und dem Burgenland geführt. Bei unserer Fahrt ins Burgenland trafen wir Kathrin Santha vom Bezirksblatt Neusiedl am See, die ...
Weiterlesen
Noch ist es in der Nacht relativ kalt, aber die warmen Temperaturen unter Tags geben bereits einen Vorgeschmack auf den nahenden Frühling.  Mit dem Beginn des Frühlings und dem Anstieg der Temperaturen beginnt auch die jährliche Wanderung der Amphibien.  Noch wurden uns keine Amphibien gemeldet, aber es wird nur mehr wenige Wochen da...
Weiterlesen
Im Rahmen unseres Projektes  Aquirufa Biodiversität und Ökologie von Süßwasserbakterien ist eine Publikation erschienen:Alexandra Pitt, · Stefan Lienbacher, · Johanna Schmidt, · Meina Neumann‑Schaal, · Jacqueline Wolf, and Martin W. Hahn (2024). Description of a new freshwater bacterium Aquirufa regiilacus sp. nov., classification of the gener...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Für Freunde und Freundinnen des gepflegten Fossils: Achtung hörenswert. Wissen macht Leute, der Citizen Science Podcast. Diesmal mit mir und dem Fossilfinder Projekt. Heute, Montag den 15. Jänner 2024 um 14.00 auf Radio Orange. Ab heute, Montag den 15. Jänner ab 14.30 zum Nachhören. Bei weiteren Fragen wie immer bitte direkt an ...
Weiterlesen
Im Citizen Science Projekt Fossilfinder des Naturhistorischen Museums Wien dreht sich alles um die geografische und zeitliche Verbreitung von Fossilien in Österreich. Für diese Ausgabe von "Wissen macht Leute" haben wir beim Projektleiter Alexander Lukeneder nachgefragt: Wie kam es zum Projekt und wie kann man mitforschen? Welche Erfahrungen w...
Weiterlesen
Liebe Citizen Scientists, liebe Fossilfinder. Der Blogbeitrag vom 9. Juli 2020 hat zum jetzigen Zeitpunkt 10 031 Aufrufe erreicht. Dies mag als Zeichen der Erfolgsgeschichte vom Österreich forscht und Citizen Science Projekt Fossilfinder gelten. Das Projekt, am Naturhistorischen Museum in Wien stationiert, wurde ja erst im Frühjahr 2020 gestartet.&...
Weiterlesen
Im Rahmen des Citizen Science Projektes My Tune wurde am Wiener Zentrum für Musiktherapieforschung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gemeinsam mit Musiktherapeut*innen und jungen Erwachsenen ein Reflexions-Tool für die Musiktherapie entwickelt. Darüber haben wir für "Wissen macht Leute" mit Julia Fent und Irene Stepniczka gespro...
Weiterlesen
Am Montag, dem 27.11.2023, fand die Abschlussveranstaltung zum Forschungsprojekt „Humane PapilloWAS?" am Campus Urstein der FH Salzburg statt. Die Veranstaltung hatte das Ziel, informative Einblicke in die Forschungsergebnisse zum Humanen Papillomavirus zu gewähren, weiter aufzuklären und das Bewusstsein der Teilnehmer*innen zu schärfen. Im Rahmen ...
Weiterlesen
Ende November war es so weit:  Aus über 500 Anmeldungen haben wir für die Teichinitiative im Projekt AmphiBiom insgesamt 300 Teilnehmer*innen (Citizen Scientists) ausgewählt. Diese erhalten von uns kostenlos eine Teichschale mit den Maßen 120 x 90 x 40 cm sowie das entsprechende Equipment für das Monitoring (Kontrolle) ihrer Teiche. und erfors...
Weiterlesen
Die Topotheken, die BürgerInnen-Plattformen für lokalhistorische private Erinnerungsstücke, die von Ehrenamtlichen betrieben und von den Gemeinden verantwortet werden, haben in der letzten Zeit wieder viele Zuwächse bekommen.So ist die Zahl der Einträge auf über 1.4 Millionen gewachsen, aber es sind auch zahlreiche neue Topotheken eröffnet worden, ...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Ich darf wieder auf einen Citizen Science Vortrag zum Thema Karnische Krise, Klimawandel in der Trias hinweisen. Diesmal im Haus der Wildnis in Lunz am See im Rahmen eines Vortragsabends mit dem Titel: Die Welt im Wandel. Beginn ist um 18.00 mit dem Vortrag von Nina Schönemann zum Thema Klimawandel: Ursachen und Zukunft, ich fol...
Weiterlesen
Um den ersten Teil unseres Wissens- und Kommunikationsprojekts über HPV am Studiengang Biomedizinische Analytik der FH Salzburg gemeinsam mit den beteiligten Co-Forscher*innen feierlich abzuschließen, laden wir alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Die bisherigen Ergebnisse aus dem Projekt werden gemeinsam präsentiert und bei ei...
Weiterlesen
Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, in welchen Situationen ihr euch unmoralisch verhaltet und wie ihr euch dafür rechtfertigt?  In der Oktober-Ausgabe von "Wissen macht Leute" sprechen wir mit Verena Aignesberger von der Universität Innsbruck über ihr Citizen Science Projekt Moral im Alltag, in dem sich - wie der Name schon sagt - ...
Weiterlesen
Am 29. September 2023 fand zum wiederholten Male die European Researchers´ Night in den Städten Salzburg, Innsbruck und Wien statt. Auch wir vom Projekt Roadkill waren in Wien in der Universität für Angewandte Kunst mit einem Infostand dabei.Allen Besucher*innen bot sich ein interessantes Programm rund um Wissenschaft und Forschung i...
Weiterlesen
Der Podcast beleuchtet in Gesprächen mit verschiedenen Expert*innen das Infektionsgeschehen mit HPV, wie man sich vor einer Infektion schützen kann, was im Labor passiert, wie der aktuelle Stand der Forschung ist, und welchen Einfluss HPV auf persönliche Schicksale haben kann. In der aktuell 4. Folge des Podcasts "Frei von Krebsvorstufen ohne Konis...
Weiterlesen
Seit Anfang 2023 läuft das Projekt "Humane PapilloWAS?" zur Aufklärung über HPV im Studiengang Biomedizinische Analytik an der Fachhochschule Salzburg. Ausgangspunkt des Projektes ist Geja Oostingh, sie ist die Studiengangsleiterin und selbst Betroffene von HPV verursachtem Gebärmutterhalskrebs. Selbst als ausgebildete Biomedizinische Analytikerin ...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Massensterben, Sumpfwälder und fliegende Fische im Mostviertel vor 230 Millionen Jahren. Ein erdwissenschaftlicher Vortrag für alle interessierten Citizen Scientists zum Thema globale Klimakatastrophe der späten Triaszeit im Mostviertel. Gesteine und Fossilien der alpinen Triaszeit sind Zeugen einer der größten Umweltkatast...
Weiterlesen