Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
5 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Daniel Dörler
172 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Florian Freistetter
1 Beitrag
Florian Freistetter hat noch keine Informationen über sich angegeben
Viktoria Frey
1 Beitrag
Viktoria Frey arbeitet an der Österreichischen ...
Florian Heigl
80 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Herzlich Willkommen am Blog von Österreich forscht! Schön, dass ihr da seid! Neuigkeiten aus den Projekten, Informationen zum Thema Citizen Science und die Möglichkeit zum Mitdiskutieren – das alles erwartet euch hier auf dem Blog von Österreich forscht. Auf unserem Blog findet ihr viele Informationen über Projektvorstellungen, Zusammenfassungen ne...
Weiterlesen
Unser Team der Österreichischen Vogelwarte - Außenstelle Seebarn hat mit den schönsten Fotos aus den StadtWildTiere und Wilde Nachbarn Projekten einen immerwährenden Wandkalender für alle Wildtier- und Naturfreunde entworfen. Hier finden 13 ausgewählte Wildtierfotos von unseren Citzien Scientists Platz. Durch das Jahr begleiten Sie unter anderem Bi...
Weiterlesen
Im Südosten des Bundeslandes Rheinland-Pfalz haben die Heimatvereine von Schaidt, Büchelberg, Wörth und Maximiliansau im Rahmen der Inititative „Ich bin dabei – Die Engagementförderer“ die „Digitalen Museen Wörth“ ins Leben gerufen. Ihre Zielsetzung ist, Informationen, Geschichten und Erlebtes in örtlichen Topotheken für kommende Generationen zu er...
Weiterlesen
Beim Online-Event „Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt" steht der Umgang mit Sprache in der Wissenschafts- und Kulturvermittlung im Fokus eines Vortrages mit Podiumsdiskussion. Am 13. Dezember 2021 von 14:00-16:00 Uhr erzählen vier Expertinnen und Experten aus Wissenschafts- und Kultureinrichtungen von ihren Erfahrungen und Less...
Weiterlesen
English Version below  Auch im kommenden Jahr sind wir wieder mit einer Session zu Citizen Science bei der Jahresversammlung der European Geosciences Union dabei, und zwar mit der Session "Participatory Citizen Science and Open Science as a new era of environmental observation for society". Unsere Session zielt darauf ab, ein breites Publ...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder, am 30. November um 16.00 werden unter dem Beisein von BM Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann die Preise für die Gewinner/innen des Citizen Science Awards 2021 am Naturhistorischen Museum Wien verliehen, ein Heimspiel sozusagen für mich und meiner Gewinner/innen im Fossilfinder Projekt. Am 30. November selbst finden am Citizen Science ...
Weiterlesen
Mit 1. November ist die Topothek der Gemeinde Neukirchen bei Lambach in Oberösterreich ans Netz gegangen. Hier haben die Topothekarinnen Christine Kettlgruber und Sandra Himmelbauer neben der sichtbaren Topothekarbeit – über 1.500 Einträge liegen zum Start der Topothek bereits vor – auch vorbildliche Recherchen zur Namensnennung unternommen und daz...
Weiterlesen
Irgendwie forscht jede/r an der eigenen Gesundheit – welcher Tee den Darm beruhigt, bei welchem Blütenstand die Augen tränen, all das versammelt sich zum individuellen Nachschlagewerk für den Ernstfall. Doch was ist mit jenen persönlichen Fragen, auf die es keine Antwort gibt, weder von ÄrztInnen, noch von Dr. Google? Ein ehrgeiziges Projekt der Lu...
Weiterlesen
(English version below) Spätestens jetzt, mit dem Start des EU Förderprogramms Horizon Europe, ist Open Science eine Voraussetzung zur erfolgreichen Antragstellung. Aber auch andere Fördergeber erhöhen ihre Finanzierung, wenn Projekte Open Science Methoden nutzen. Wissenschaft soll offen sein, Daten sollen zugänglich sein und die Bevölkerung soll m...
Weiterlesen
Wie ich bereits im Februar 2021 hier im Blog berichtet habe, sind seit Beginn dieses Jahres kostenlose Kurse rund um das Thema Citizen Science in Form von Massive Open Online Courses (MOOCs) auf der Plattform von EU-Citizen.Science verfügbar. Die meisten dieser Kurse sind auf Englisch gestaltet, aber auch andere Sprachen sind vertreten. Sechs diese...
Weiterlesen
Wie ich bereits im Februar 2021 hier im Blog berichtet habe, sind seit Beginn dieses Jahres kostenlose Kurse rund um das Thema Citizen Science in Form von Massive Open Online Courses (MOOCs) auf der Plattform von EU-Citizen.Science verfügbar. Die meisten dieser Kurse sind auf Englisch gestaltet, aber auch andere Sprachen sind vertreten. Sechs diese...
Weiterlesen
Ajarännak Noarootsis, das bedeutet Zeitreise in Noarootsi. Mit dieser Topothek lässt sich durch die Vergangenheit einer estnischen Gemeinde navigieren, die zeigt, dass vieles ebenso war wie bei uns: die heute verwunderlichen Frisuren der 80er-Jahre, der Schnitt der Blusen, Jacken und Kleider, die Breite der Krawatten und vor allem das Lachen der Me...
Weiterlesen
Wie ich bereits im Februar 2021 hier im Blog berichtet habe, sind seit Beginn dieses Jahres kostenlose Kurse rund um das Thema Citizen Science in Form von Massive Open Online Courses (MOOCs) auf der Plattform von EU-Citizen.Science verfügbar. Die meisten dieser Kurse sind auf Englisch gestaltet, aber auch andere Sprachen sind vertreten. Sechs diese...
Weiterlesen
Die oberösterreichische Gemeinde Klaffer am Hochficht im Bezirk Rohrbach verstärkt nun das Topothek-Gefüge im Bezirk Rohrbach. In unmittelbarer Umgebung im Dreiländereck sind schon die Topotheken von Nebelberg, Julbach und Aigen-Schlägl sichtbar. Die Topothek Klaffer startet mit einem bunten Querschnitt von Bildern durch die Jahre und Jahresze...
Weiterlesen
Wie ich bereits im Februar 2021 hier im Blog berichtet habe, sind seit Beginn dieses Jahres kostenlose Kurse rund um das Thema Citizen Science in Form von Massive Open Online Courses (MOOCs) auf der Plattform von EU-Citizen.Science verfügbar. Die meisten dieser Kurse sind auf Englisch gestaltet, aber auch andere Sprachen sind vertreten. Sechs diese...
Weiterlesen
Nach mehr als 140 Jahren wurde das Album mit historischen Dokumenten, das hier Katharina Haidinger um das Jahr 1880 in Händen hält, nun virtuell geöffnet: Die 22 Bilder sind nun mit vielen anderen in der neuen Topothek der Gemeinde Inzersdorf-Getzersdorf im Traisental sichtbar geworden. Darüber hinaus wurde eine umfangreiche Sterbebildchen-Sammlung...
Weiterlesen
Bis 22. November 2021 können sich Citizen Science- und wissenschaftlich orientierte Open Science-Projekte für die Teilnahme am Citizen Science Award 2022 anmelden. Worum geht es dabei? Der Citizen Science Award ist ein Forschungswettbewerb, der Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen motivieren soll, bei ausgewählten Projekten im Zeitraum von Ap...
Weiterlesen
Wie ich bereits im Februar 2021 hier im Blog berichtet habe, sind seit Beginn dieses Jahres kostenlose Kurse rund um das Thema Citizen Science in Form von Massive Open Online Courses (MOOCs) auf der Plattform von EU-Citizen.Science verfügbar. Die meisten dieser Kurse sind auf Englisch gestaltet, aber auch andere Sprachen sind vertreten.  Sechs...
Weiterlesen
Nach fünf Jahren, am 28. September, war die Topothek wieder an jenen Ort zurückgekehrt, wo sie bereits im April des Jahres 2016 als Gedächtnis-Infrastruktur des Landes begrüßt wurde. Im Sitzungssaal des Niederösterreichischen Landhauses überreichte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner das Goldene Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich an Alexande...
Weiterlesen
Am 1. September startete die erste Ausschreibung des Forschungsförderprogramms „Sparkling Science 2.0", mit dem das BMBWF und der OeAD an das innovative und europaweit einzigartige Vorgängerprojekt „Sparkling Science" anknüpfen. Die Ausschreibung ist mit 9.5 Millionen Euro dotiert und noch bis zum 9. November offen für Einreichungen. Mit „Sparkling...
Weiterlesen
 Mit einem vollen Saal im Stadtmuseum wurde die neue Topothek der Stadt Stockerau der Öffentlichkeit übergeben. Aufgrund der strengen Coronavorschriften mussten leider manche Interessierte auf die Freischaltung der Topothek zu Hause warten – aber es hat sich gelohnt. Die Prämisse dieser Topothek ist, dass die Veränderung eines Status das Zuvor...
Weiterlesen
Wie ich bereits im Februar 2021 hier im Blog berichtet habe, sind seit Beginn dieses Jahres kostenlose Kurse rund um das Thema Citizen Science in Form von Massive Open Online Courses (MOOCs) auf der Plattform von EU-Citizen.Science verfügbar. Die meisten dieser Kurse sind auf Englisch gestaltet, aber auch andere Sprachen sind vertreten. Sechs diese...
Weiterlesen
Jährlich wird am 4. Oktober der Welttierschutztag gefeiert. Doch warum eigentlich? Und was hat das mit Citizen Science zu tun?   Der Welttierschutztag geht auf den für die römisch-katholische Kirche wichtigen Heiligen Franziskus von Assisi, Begründer des Franziskanerordens, zurück. Da er alle Tiere als gottgewollt und daher schützenswert ...
Weiterlesen
Von Donnerstag, 30. September bis Samstag, 2. Oktober findet im oberösterreichischen Grünau das 8. Biologicum Almtal statt. Als wissenschaftliches Symposium befasst sich das Biologicum seit 2014 mit zentralen Themen der modernen Biologie, mit dem Blick auf den Menschen. Das Programm umfasst Vorträge, Exkursionen und ein Science Cafè mit dem Ziel, d...
Weiterlesen
Mit diesem Video entdeckt ihr alle Möglichkeiten, wie ihr euch am Blog von Österreich forscht einbringen könnt! In unserem neuesten Video haben Alina und ich Unterstützung von einem erfahrenen Citizen Scientist bekommen. Keke hat keine Mühen gescheut und ist vom Mars angereist, um euch zu zeigen, wie ihr den Blog für euch nutzen könnt. Liken, Abonn...
Weiterlesen
Heutzutage gibt es online Plattformen für vieles: (fast) alles ist bequem von der Couch aus möglich. Mit einem Computer oder Smartphone und einem Internetzugang hat sogar jede*r die Möglichkeit in die Rolle von Wissenschaftler*innen zu schlüpfen. Über online Plattformen wird Interessierten ermöglicht, einen aktiven Beitrag zur Forschung zu leisten,...
Weiterlesen
Vor einem Jahrzehnt wurde der erste Habichtskauz im Wiener Anteil des Biosphärenparks Wienerwald  freigelassen.  Dank der unermüdlichen Zusammenarbeit von Citizen Scientists, Magistratsabteilungen, Jäger*innen, Grundbesitzer*innen, der Veterinärmedizinischen Universität und vielen weiteren Projektpartner*innen leben ak...
Weiterlesen
Die historischen Dokumente, die in den Topotheken verwaltet werden, haben nun den siebenstelligen Bereich erreicht! Dank der meist ehrenamtlichen Arbeit der Topothekarinnen und Topothekare und der regen Beteiligung der Bevölkerung ist es möglich, dass die Topothek ihre Rolle zur Sicherung und Zugänglichmachung des privaten kulturellen Erbes erfülle...
Weiterlesen
 Wie kann ich ein größeres Publikum für meine Inhalte begeistern? Welche Dinge muss ich beim Veröffentlichen von Bildmaterial beachten? Und wie kann ich die Interaktion mit meinen Leser*innen fördern? Diese und noch mehr Fragen beantworten Alina und ich in unserem neuesten Video, ein kleiner Ratgeber für aktuelle und zukünftige Autor*innen. In...
Weiterlesen
Seit langem wurde wieder eine Topothek mit einer realen Veranstaltung eröffnet. Im „Dorfhaus", dem Veranstaltungssaal von Königsbrunn wurde die neue digitale Sammlung der Doppelgemeinde im westlichen Weinviertel der Bevölkerung, darunter auch zahlreiche Gemeinderätinnen und Gemeinderäte sowie Vizebürgermeister Stefan Wannenmacher, vorgestellt. Nach...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Neues aus meiner Forschung zur Karnischen Krise vor rund 233 Millionen Jahren in den Nördlichen Kalkalpen. Unter dem link Polzberg Palaeobiota gibt es die ganz frische Arbeit zu diesem Thema frei herunterzuladen. Die Arbeit möge dazu dienen sich ein Bild von längst vergangenen Welten zu machen, soll aber nicht der Anstoß sein&nb...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Ich hoffe Ihr hattet einen erholsamen Sommer. Wie ich aus vielen e-mails und Zusendungen erfahren durfte, waren einige von Euch sehr efolgreich bei der Fossilien-Suche. Diese Funde wurden auch in vielen Fällen in der Fossifinder App eingetragen. Auch ich selbst war natürlich nicht ganz untätig und war sowohl in Oberösterreich al...
Weiterlesen
Im Norden des Weinviertels, an der Grenze zu Tschechien, ging die Topothek Laa an der Thaya online! Geografie spielt auch beim Aufbau der Topothek selbst eine Rolle, denn die Fotos entstammen einer nach Straßenzügen geordneten Sammlung, die Topothekar Ferdinand Wiesinger sukzessive sichtbar macht. Die ersten beiden Straßen, die Nordbahnstraße und d...
Weiterlesen
Einen Nachlass aufzuarbeiten ist eine schöne und spannende Sache und birgt ungeahnte Schätze, wie eine Innenaufnahme aus einem Friseursalon. Es wird jedoch zur Herausforderung, wenn die hinterlassenen Bilder wenig bis gar nicht beschriftet sind, wie es am Foto der Dampfmaschine, die hier in den 1920er-Jahren vermutlich eine Dreschmaschine antreibt,...
Weiterlesen
Einleitung Das Projekt Wissenstransferzentrum Ost (WTZ Ost), gefördert durch die AWS aus Mitteln der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung (Österreich-Fonds), unterstützt einerseits den Wissens- und Technologietransfer in Wien, Niederösterreich und Burgenland, und andererseits macht es Forschungsergebnisse, neue Erkenntnisse u...
Weiterlesen
Ende Juni 2021 wurde über die stadtwildtiere.at - Seite die Sichtung einer bisher noch selten in Österreich vorkommenden Hummelart gemeldet. Unserem begeisterten Naturbeobachter Stefan Georgiev kam die seltene Ungarische Hummel (Bombus haematurus, Kriechbaumer, 1870) vor die Kameralinse.  Die leicht mit der österreichweit vorkommenden Wiesenhu...
Weiterlesen
Mit Kinloch Castle/Isle of Rum ist die erste Topothek Schottlands online gegangen. Die Isle of Rum, in den Inneren Hebriden vor der Westküste Schottlands gelegen, ist heute ein Naturschutzgebiet und blickt auf eine interessante Geschichte zurück. Im Laufe der Jahrhunderte haben sowohl frühzeitliche Besitzer als auch unterschiedliche schottische Cla...
Weiterlesen
Nicht alle haben freien Zugang zu Information, insbesondere im Internet. Schwache Kontraste, Bilder ohne Beschreibungen oder Videos ohne Untertitel können die Internetnutzung für viele Menschen stark einschränken – doch mit ein paar Änderungen kann eine Website sukzessive für mehr Nutzer*innen zugänglich werden. Hier kommen die sogenannten barriere...
Weiterlesen
Dieser Blogpost basiert auf einer Seminararbeit, die ich im Rahmen der Citizen Science Vortragsreihe schrieb. Diese besuchte ich im Sommersemester 2021 im Zuge meines Studiums an der BOKU. Auf einige dieser Vorträge wird innerhalb des nachfolgenden Textes verwiesen. Wenn sie aufgezeichnet wurden, ist das jeweilige Video auf der&...
Weiterlesen
Es war am 19. Juni 2021 ein fesselnder Vortrag von Martin Müller, der zur Eröffnung der Topothek der Österreichischen Kinderfreunde ein Feuerwerk aus Fakten und Geschichten, aus Lebenslinien und Entdeckungen präsentierte, mit denen er die Entwicklung der Kinderfreunde und der Roten Falken lebendig machte. Übrigens: warum gerade der 19. Juni der Tag...
Weiterlesen