Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Florian Heigl
136 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Janette Siebert
15 Beiträge
Ich bin Zoologin mit Leib und Seele und vielsei...
Alina Hauke
47 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Daniel Dörler
241 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Herzlich Willkommen am Blog von Österreich forscht! Schön, dass ihr da seid! Neuigkeiten aus den Projekten, Informationen zum Thema Citizen Science und die Möglichkeit zum Mitdiskutieren – das alles erwartet euch hier auf dem Blog von Österreich forscht. Auf unserem Blog findet ihr viele Informationen über Projektvorstellungen, Zusammenfassungen ne...
Weiterlesen
Der Sommer steht vor der Tür und das bedeutet für uns im Projekt Roadkill, die Zeit der Abstimmung ist gekommen. Bis 31. August ist Zeit um im Projekt Roadkill entscheidend mitzubestimmen, wo es sich weiter engagieren soll. Wir haben in den letzten Monaten Ihre Fragen an das Projekt Roadkill gesammelt und jetzt können Sie abstimmen, welch...
Weiterlesen
Im April 2024 haben wir die Teilnehmer*innen im Projekt AmphiBiom (im nachfolgenden Teichprofis genannt) zur Nutzungsfreundlichkeit der AmphiApp und Kommunikation im Projekt AmphiBiom befragt. An der Umfrage beteiligten sich 186 (62%) von insgesamt 300 im Projekt teilnehmenden Teichprofis. Davon haben 169 Personen die Umfrage beendet. Dies sind 56,...
Weiterlesen
Seit 2013 beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe an der BOKU University in Wien intensiv mit Citizen Science und gründete die Plattform Österreich forscht sowie das Citizen Science Network Austria, um die Zusammenarbeit von wissenschaftlichen Institutionen und der Bevölkerung zu stärken. Aktuell werden elf Citizen Science Projekte an der BOKU dur...
Weiterlesen
Im vierten Vortrag des Sommersemesters 2024 unseres Citizen Science Seminares an der BOKU University, gab uns Thomas Filek Einblicke in das Projekt Biodiversität am Friedhof. Das Video des gesamten Vortrages finden Sie am Ende des Blogposts. Inhalt des Vortrages Der Vortrag geleitet vom Projektleiter Thomas Filek MA MEd MSc schenkt Einblick in...
Weiterlesen
Der Sommer steht vor der Tür, und damit für viele Personen auch die Ferienzeit. Doch Citizen Science kennt keine Sommerpause, d.h. auch im Sommer laden die Projekte auf Österreich forscht zum Mitforschen ein. Welche Projekte eignen sich besonders zum Mitforschen im Sommer? Aktuell gibt es einige Projekte aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen, ...
Weiterlesen
Bald ist ein Viertel der Zeit unserer Teichinitiative schon wieder vorbei. Zeit für ein erstes Resümee der vergangenen 3 Monate: Mit dem 23. Februar 2024 erhielten final die letzten der 300 teilnehmenden Teichprofis im Projekt AmphiBiom ihre Teichpakete. Die kleinen Teiche werden über zwei Jahre beobachtet und ihre Entwicklung im 14-tägig...
Weiterlesen
Wie kann Partizipation in der Forschung noch besser gelingen? Was braucht es dafür? Diese Fragen wollen wir beim kommenden OIS zam: Forum 2024 gemeinsam diskutieren. Außerdem wollen wir wieder Projekten eine Bühne geben, in denen Wissenschaftler:innen mit Bürger:innen, Patient:innen und vielen weiteren Akteur:innen aus der Gesellschaft zusammen for...
Weiterlesen
Seit März sitzt sie nun in der Erde in Rannersdorf/Schwechat, die Teichschale, die uns die BOKU im Rahmen des Projektes AmphiBiom zur Verfügung gestellt hat. Leider hat sich noch keine Wechselkröte gezeigt, man hört sie nur aus dem Nachbargarten rufen. Dort wurden auch schon Kaulquappen gesichtet. In der Zwischenzeit gehe ich auf Fotosafari. Zualle...
Weiterlesen
Im dritten Vortrag des Sommersemesters 2024 unseres Citizen Science Seminares an der Universität für Bodenkultur Wien, hat uns Pia Viviani Einblicke in ihre Arbeit mit Citizen Science in der von ihr gegründeten Firma Catta GmbH geben. Inhalt des Vortrages Kann man mit Citizen Science reich werden? Nein. Kann man mit Citizen Science Geld verdie...
Weiterlesen
Bei den monatlichen Sparkling-Science-Spotlights präsentieren im Rahmen einer einstündigen Online-Session zwei geförderte Projekte ihre Erfahrungen und Lessons Learned aus dem mehrjährigen Citizen-Science-Projekt. Im 9. Spotlight am 13. Juni 2024, 12:00-13:00 Uhr präsentieren sich „This is (not) Rocket Science!" und „FEIN-FÜHLEN...
Weiterlesen
Von 3.-6. April 2024 fand die österreichisch-europäische Citizen Science Doppelkonferenz an der BOKU University und am Naturhistorischen Museum Wien statt. Mit unserem Podcast "Wissen macht Leute" waren wir auch heuer live dabei und haben für die neue Folge exklusives Material gesammelt um gemeinsam mit euch auf die Konferenz zurückzublic...
Weiterlesen
 „Bei der Lieferung wird die Teichschale nicht von uns eingegraben. Hier bitten wir, dass dies von Ihnen übernommen wird." -JUHUUUU!!! Der Begeisterungsschrei der 3C des GRG 23 war bis zur Anton-Baumgartner-Straße im 23. Bezirk in Wien zu hören und die Begeisterung für die Teilnahme an der Teichinitiative des Wechselkrötenprojekts AmphiBi...
Weiterlesen
An dieser Adresse in Wien befindet sich die „Österreichische Zentralbibliothek für Physik und Fachbereichsbibliothek Chemie". Der Bestandsaufbau reicht bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück, als der damalige Vorstand des k. k. Physikalischen Instituts der Universität Wien, der Mathematiker und Physiker Christian Doppler, erste Werke ankaufte...
Weiterlesen
 Das Unsichtbare sichtbar machen. Wie Kunst in der Wissenschaftskommunikation neue Wege eröffnet6. Juni 2024, 14:00-16:00 Uhr, onlineAnmeldung Zahlen, Daten, Fakten - das ist die Sprache der Wissenschaft. Doch „Menschen sind schlechte intuitive Statistiker/innen", wie schon der Wirtschaftsnobelpreisträger und Psychologe Michael Kahnemann fests...
Weiterlesen
Im Projekt 'Aquirufa Biodiversität und Ökologie von Gewässerbakterien' organisierte die Klasse 3c vom BRG Seekirchen eine ganz besondere Videokonfernz mit unserem israelischen Kooperationspartner Prof. Aharon Oren. Er bezeichnet sich selbst als Mikrobieller Ökologe und ist Spezialist für die Taxonomie von Bakterien. Über seine vielfältigen wissensc...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Hier wieder mal ein Hinweis zu einem Vortrag, auch für Citizen Scientists.  Titel des Vortrags: Massensterben, Sumpfwälder und fliegende Fische vor 233 Millionen Jahren. Die Forschungs-Projekte zum Thema werden vom Land Niederösterreich, dem Verein der Freunde des Naturhistorischen Museums Wien und verschiedenen Gemeinden f...
Weiterlesen
Wir von der deutschen Citizen-Science-Plattform Bürger schaffen Wissen freuen uns, euch gemeinsam mit der Universität Hamburg zum diesjährigen Forum Citizen Science am 9. und 10. Oktober 2024 nach Hamburg einzuladen. Die Fachkonferenz bietet der deutschsprachigen Citizen-Science-Community eine Plattform für Diskussion, Erfahrungsaustausch und Verne...
Weiterlesen
Vermutlich bin ich etwas voreingenommen, finde ich doch schon längst, dass die Wechselkröte an Niedlichkeit fast nicht zu übertreffen ist und freue mich jedes Mal wieder, wenn ich diesen Tieren begegne und sie voller Faszination beobachten kann. Ich denke, dass es nach der Citizen Science Konferenz und dem Citizen Science Day einigen Besucher*innen...
Weiterlesen
In der heutigen Ausgabe von Wissen macht Leute, unserem Citizen Science Podcast, dreht sich alles um den Citizen Science Award 2024, der jährlich vom Zentrum für Citizen Science ausgerufen wird. Von 1. April bis 31. Juli 2024 können Interessierte in einem der acht teilnehmenden Projekte aus verschiedenen Fachrichtungen mitforschen und für ihr ...
Weiterlesen
Was ist Serendipity? Das ist nicht einfach zu beantworten, schnell übersetzt wäre es „der glückliche Zufall, die glückliche Fügung". In der Wissenschaft wird von Serendipity gesprochen, wenn nach langer Beschäftigung mit einem Gegenstand durch eine glückliche Fügung ein zufälliges Objekt auf den vorbereiteten Geist trifft, und dann ein Erkenntnissc...
Weiterlesen
Im zweiten Vortrag des Sommersemesters 2024 unseres Citizen Science Seminares an der Universität für Bodenkultur Wien, an dem auch explizit BOKU-externe Personen eingeladen sind, gab uns Prof. Heidi Ballard Einblicke in ihre Arbeit mit Citizen Science an der UC Davis (USA).  Das Video zum gesamten Vortrag finden Sie weiter unten. Inh...
Weiterlesen
Am 9. Januar fand die Wiedereröffnung der TUesday Lounge an der TU Wien mit dem Schwerpunkt Citizen Science statt, und auch nach einigen Monaten bleibt die Bedeutung dieses Ereignisses in der Wissenschaftslandschaft deutlich spürbar. Das große Interesse, das die Veranstaltung hervorrief, unterstreicht weiterhin die Relevanz von Citizen Science und ...
Weiterlesen
Ende März waren wir im Rahmen unsreres Projektes Biodiversität und Ökologie von Gewässerbakterien zu einer besonderen Probenahme unterwegs. Fünf Taucher von unserem Kooperationspartner Global Underwater Explorers Austria hatten sich mit uns am Hallstätter See verabredet. Bei einem Tauchgang wurden Wasserproben aus 10, 20 und 30 Meter Wassertiefe ge...
Weiterlesen
Open Science und Citizen Science gehören eng zusammen, denn ohne Open Science könnte sich die interessierte Öffentlichkeit nicht frei über wissenschaftliche Forschungsergebnisse informieren, die weiters eine Grundlage für die Citizen Science sein kann, die kreative Wissenschaft von Amateur:innen. Im Zusammenhang mit Open Science gibt es nicht nur f...
Weiterlesen
Am Mittwoch dem 06.03.2024 sprach Lukas Landlerim Rahmen einer Online Brownbag Session des UNESCO Lehrstuhls für Nachhaltiges Management von Schutzgebieten  an der FH Kärnten  über unser Projekt AmphiBiom der BOKU University. Eine Brownbag-Session ist eine kurze, üblicherweise in der Mittagspause stattfindende, Informationsveranstalt...
Weiterlesen
Citizen Science Award 2024: Acht Forschungsprojekte laden Schulklassen, Jugendgruppen, Einzelpersonen und Familien von 1. April bis 31. Juli zum Mitforschen ein. Bei diesem jährlichen Forschungswettbewerb können engagierte Citizen Scientists im Mitforsch-Zeitraum von 1. April bis 31. Juli bei acht ausgewählten Projekten österreichweit mitmachen. De...
Weiterlesen
Im 7. Spotlight am 11. April 2024, 12:00-13:00 Uhr präsentieren sich die ProjekteMAJA und Snow2School und treten in Austausch mit den Teilnehmenden. Bei den Sparkling-Science-Spotlights stellen sich monatlich - immer mittags am zweiten Donnerstag des Monats - im Rahmen einer einstündigen Online-Session zwei geförderte Projekte vor und sprechen...
Weiterlesen
Austausch mit Wiener Museen, Stadtverwaltung und Bibliotheken über Citizen Science an öffentlichen Institutionen  Der OPUSH-Workshop „Citizen Science in der nachhaltigen Stadtentwicklung" am 27.02. versammelte Expert_innen aus der Wiener Stadtverwaltung, Wiener Museen, dem TU Wien future.lab und der TU Wien Bibliothek. Ziel war, zu diskutieren...
Weiterlesen
Seit 15. März läuft die Ausschreibung des LBG Cancer Mission Labs und lädt Vertreter:innen aus Forschung und Gesellschaft zur Teilnahme ein.   Wer weiß am Besten, welche Herausforderungen eine Krebserkrankung mit sich bringt? Patient:innen, Angehörige sowie Vertreter:innen von Patient:innenorganisationen, Selbsthilfegruppen und Gesundheit...
Weiterlesen
Amphibians (frogs, toads, salamanders, newts) are highly threatened with extinction, largely because of humans. We have extensively modified natural environments, removed and reshaped naturally occurring water bodies, created a sprawling road network often deadly for animals, polluted with chemicals and pesticides, introduced and maintained predato...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder Die Europäische Citizen Science Conference findet im April 2024 erstmals in Wien statt. Die Konferenz der European Citizen Science Association (ECSA) wird vom 3. bis 6. April 2024 erstmals in Wien stattfinden, ausgerichtet von der Universität für Bodenkultur Wien und dem Naturhistorischen Museum Wien. Zum ersten Mal wird die ECSA...
Weiterlesen
In der heutigen Ausgabe von Wissen macht Leute, dem Citizen Science Podcast von Österreich forscht, dreht sich alles um das Projekt Humane PapilloWAS? der FH Salzburg, in dem gemeinsam mit Bürger*innen eine Aufklärungskampagne sowie eine Umfrage zu Humanen Papillomaviren erarbeitet wurde. Für diese Ausgabe von "Wissen macht Leute" haben wir be...
Weiterlesen
Im ersten Vortrag des Sommersemesters 2024 unseres Citizen Science Seminares an der Universität für Bodenkultur Wien, an dem auch explizit BOKU-externe Personen eingeladen sind, ging es um das Projekt Mosquito Alert. Wir freuen uns sehr, Karin Bakran-Lebl von der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) im Seminar zu gehabt ...
Weiterlesen
 Im Jahr 1898 wurden in Wien auf der Jubiläumsausstellung anlässlich des 50-jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph I. Schul- und Methodenbücher der Habsburgermonarchie ausgestellt, die erstmals einen Überblick für die Öffentlichkeit über das Volksschul- und Erziehungswesen Wiens und Niederösterreichs boten. Der Architekt Ludwig B...
Weiterlesen
Im zweiten Vortrag des Sommersemesters 2024 unseres Citizen Science Seminares an der Universität für Bodenkultur Wien, an dem auch explizit BOKU-externe Personen eingeladen sind, wird uns Prof. Heidi Ballard Einblicke in ihre Arbeit mit Citizen Science an der UC Davis (USA) geben.   Wenn Sie Interesse an diesem Vortrag haben, würden ...
Weiterlesen
Bei den Sparkling-Science-Spotlights stellen sich monatlich - immer mittags am zweiten Donnerstag des Monats - im Rahmen einer einstündigen Online-Session zwei geförderte Projekte vor und sprechen zu ihren Erfahrungen und Lessons Learned im Citizen-Science-Projekt. Im 6. Spotlight am 14. März 2024, 12:00-13:00 Uhr präsentieren sich u3Green und...
Weiterlesen
Die Cancer Mission Lab Ausschreibung der Ludwig Boltzmann Gesellschaft verankert die EU-Mission „Krebs besiegen" in Österreich und fördert Verbundprojekte im Bereich der Versorgungsforschung und Patient-Outcome-Forschung. Im Rahmen des LBG Cancer Mission Labs stehen 1,5 Millionen Euro für die Förderung von 2-4 Projekten zur Verfügung, in denen wiss...
Weiterlesen
Anlässlich des Beginns der Amphibienwanderung stellen wir diesmal die Citizen Science Projekte AmphiBiom und Herpetofauna vor. Dafür haben wir mit Silke Schweiger vom Naturhistorischen Museum Wien und Janette Siebert von der Universität für Bodenkultur Wien gesprochen: Wie kam es zum jeweiligen Projekt und wie kann man mitforschen? Welche Erfahrung...
Weiterlesen
Die meisten Universitäten bieten ihren wissenschaftlichen Output frei zugänglich über Institutional Repositories (IR) an, das sind eigene Dokumentenserver auf denen Angehörige der Universitäten ihre wissenschaftlichen Materialien wie Artikel, Working Papers, Bücher oder Konferenzbeiträge hochladen und für andere frei zugänglich machen. Das Besonder...
Weiterlesen