Aktuelle Blogger

Barbara Heinisch
8 Beiträge
Barbara Heinisch hat noch keine Informationen über sich angegeben
Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Florian Heigl
133 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Daniel Dörler
238 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Alina Hauke
45 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Das Open Innovation in Science Center der LBG (LBG OIS Center) sucht in 1090 Wien zum ehestmöglichen Eintritt, 40 Wochenstunden, eine:n Leiter:in LBG Open Innovation in Science Center (m/w/d). Kernaufgaben:Strategische Neuausrichtung des Open Innovation inScience Centers der LBGFührung und Entwicklung des Teams mit ca. 15 Expert...
Weiterlesen
Um den ersten Teil unseres Wissens- und Kommunikationsprojekts über HPV am Studiengang Biomedizinische Analytik der FH Salzburg gemeinsam mit den beteiligten Co-Forscher*innen feierlich abzuschließen, laden wir alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Die bisherigen Ergebnisse aus dem Projekt werden gemeinsam präsentiert und bei ei...
Weiterlesen
Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, in welchen Situationen ihr euch unmoralisch verhaltet und wie ihr euch dafür rechtfertigt?  In der Oktober-Ausgabe von "Wissen macht Leute" sprechen wir mit Verena Aignesberger von der Universität Innsbruck über ihr Citizen Science Projekt Moral im Alltag, in dem sich - wie der Name schon sagt - ...
Weiterlesen
PDF Datei herunterladen Wir suchen Unterstützung am LBG OIS Center: 𝐉𝐮𝐧𝐢𝐨𝐫 𝐏𝐫𝐨𝐣𝐞𝐜𝐭 𝐌𝐚𝐧𝐚𝐠𝐞𝐫:𝐢𝐧 (𝐦/𝐰/𝐝) - Karenzvertretung, 1 Jahr, 40hBeginn: EhestmöglichKernaufgaben:• Administration von Ausschreibungen• Unterstützung bei der Koordination des Involvement Programms• Unterstützung bei der Beratung & Begleitung von partizipativen Forschungspr...
Weiterlesen
Im qualitätsgesicherten und globalen Verzeichnis OpenDOAR sind zahlreiche Open-Access-Repositorien zusammengestellt, die Citizen Scientists als digitale freie Forschungsquellen zur Verfügung stehen. Es kann nach einzelnen Ländern gesucht werden und es gibt eine erweiterte Suche nach Merkmalen wie zum Beispiel Standort, Software, Disziplin oder Art ...
Weiterlesen
Der Citizen Science Award ist ein Forschungswettbewerb, der seit 2015 jährlich vom OeAD-Zentrum für Citizen Science im Auftrag des BMBWF organisiert wird. Dabei haben Schulklassen, Jugendgruppen, Einzelpersonen und Familien die Möglichkeit, sich im Rahmen des festgelegten Mitforsch-Zeitraums von 1. April bis 31. Juli 2024 für die teilnehmenden Fors...
Weiterlesen
Am Freitag, den 29. September, fand nach Monaten der Planung und Organisation endlich wieder die European Researchers' Night (ERN) "exploREsearch" statt. Über 90 interaktive Stationen, zahlreiche spannende Schulworkshops, ein Science Pub Quiz, eine Forschungsrallye sowie ein unterhaltsames...
Weiterlesen
Im Rahmen der neuen Webinarreihe "Inside Sparkling Science 2.0" des OeAD-Zentrums für Citizen Science stellen sich am 12. Oktober 2023 zwei Projekte vor und legen dabei einen Fokus auf das Thema Kommunikation. Die Leiterin des Sparkling-Science-Projekts "Kolik & Butyrat. Allheilmittel Butyrat? Evaluierung von Produktion, Wirkung und therapeutis...
Weiterlesen
 Liebe Citizen Scientists, liebe Fossilfinder. Kommenden Samstag ist es wieder soweit. Die 23. Lange Nacht der Museen findet statt, und das mit 1nem Ticket in ganz Österreich.  Am 7. Oktober von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh. Wir sehen uns in der Karnischen Krise oder mit dem Fossilfinder im Naturhistorischen Museum in Wien. Also, keep on find...
Weiterlesen
Eine Kröte "von  außergewöhnlicher Schönheit". So beschreibt die Autorin Ana Marwan die Wechselkröte in ihrem gleichnamigen Buch .  Eine definitiv zutreffende Beschreibung für diese gefährdete Krötenart in Österreich. Diese ausgesprochene Pionierart  - neu entstandene Gewässer werden von Wechselkröten bevorzugt besiedelt&nb...
Weiterlesen
Am 29. September 2023 fand zum wiederholten Male die European Researchers´ Night in den Städten Salzburg, Innsbruck und Wien statt. Auch wir vom Projekt Roadkill waren in Wien in der Universität für Angewandte Kunst mit einem Infostand dabei.Allen Besucher*innen bot sich ein interessantes Programm rund um Wissenschaft und Forschung i...
Weiterlesen
Seit Anfang 2023 läuft das Projekt "Humane PapilloWAS?" zur Aufklärung über HPV im Studiengang Biomedizinische Analytik an der Fachhochschule Salzburg. Ausgangspunkt des Projektes ist Geja Oostingh, sie ist die Studiengangsleiterin und selbst Betroffene von HPV verursachtem Gebärmutterhalskrebs. Selbst als ausgebildete Biomedizinische Analytikerin ...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Massensterben, Sumpfwälder und fliegende Fische im Mostviertel vor 230 Millionen Jahren. Ein erdwissenschaftlicher Vortrag für alle interessierten Citizen Scientists zum Thema globale Klimakatastrophe der späten Triaszeit im Mostviertel. Gesteine und Fossilien der alpinen Triaszeit sind Zeugen einer der größten Umweltkatast...
Weiterlesen
Dr. Florian Heigl und Dr. Daniel Dörler vom Institut für Zoologie (ZOO) an der Universität für Bodenkulur Wien wurden beim Ars docendi 2023 mit der Einreichung "Projekt Citizen Science: Co-creation in der transdisziplinären Lehre" in der Kategorie "Forschungsbezogene und kunstgeleitete Lehre" auf die Short List gesetzt und haben einen Anerkennungsp...
Weiterlesen
Im „Projekt Donauhandel" , das das Institut für Österreichische Geschichtsforschung mit Beteiligung mehrerer Institutionen durchführt, wird die bislang eher vernachlässigte Handelsgeschichte des Österreichischen Donauraums des Barockzeitalters zwischen ca. 1650 und 1750 erforscht. Im Rahmen des Projekts entstanden neben einer Bibliographie und zahl...
Weiterlesen
Im Spätsommer und Frühherbst ist Hauptsaison für alle begeisterten Pilzsammler*innen - daher widmen wir die September-Ausgabe von "Wissen macht Leute" den Citizen Science Projekten Pilzfinder und Pilzdaten Austria, in denen ihr durch Beobachten und Fotografieren von Pilzen aktiv zur Erhebung ihres Vorkommens und ihrer Verbreitung beitragen könnt. D...
Weiterlesen
Am 29. September findet in vielen europäischen Städten zeitgleich die European Researchers' Night statt – so auch in einigen Städten Österreichs, wie Wien, Innsbruck und Salzburg. Als Vorgeschmack auf eine spannende Nacht voller Wissenschaft und Forschung organisierten wir unser beliebtes Citizen Science-Pub Quiz "Pub forscht" bereits zum...
Weiterlesen
🌱 Gestalten Sie mit uns die Zukunft des nachhaltigen Landmanagements! 🌱 Das BENCHMARKS Projekt, in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) und dem Umweltbundesamt, freut sich, unseren Stakeholder Engagement Workshop in Österreich für den 3. Oktober 2023 anzukündigen. Warum teilnehmen? Unter dem...
Weiterlesen
In zwei Wochen ist es soweit! Ab September organisiert das OeAD-Zentrum für Citizen Science die monatliche Webinarreihe "Inside Sparkling Science 2.0 - Spotlights". Jeweils am 2. Donnerstag im Monat von 12:00 bis 13:00 Uhr stellen sich zwei Sparkling-Science-Projekte vor und erzählen von ihren Erfahrungen. Im Anschluss können Teilneh...
Weiterlesen
Das Thema der diesjährigen International Open Access Week, die von 23. bis 29. Oktober 2023 stattfindet, ist "Gemeinschaft statt Kommerzialisierung". Dieses Thema soll zu Diskussionen darüber anregen, welche Open-Science-Ansätze den Interessen der Öffentlichkeit und der akademischen Gemeinschaft Vorrang einräumen - und welche nicht. Eine UNESCO-Emp...
Weiterlesen
Es ist wieder soweit: Die August-Ausgabe unseres Podcasts Wissen macht Leute erscheint! Diesmal stellen wir das Projekt IdeenLauf, eine Partizipationsinitiative, die im vergangenen Jahr in Deutschland im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2022 - Nachgefragt! durchgeführt wurde, vor. Die Wissenschaftsjahre sind eine gemeinsame Initiative des Bundes...
Weiterlesen
Wir freuen uns sehr, dass ein Artikel über unsere Citizen Science Projekte in Biologie in unserer Zeit erschienen ist: Pitt, A., & Hahn, M. (2023). Wissen schaffen mit Citizen Scientists: Biodiversität und Ökologie von Süßwasserbakterien. Biologie in Unserer Zeit, 53(3), 272–279. https://doi.org/10.11576/biuz-6525  Im Beitrag wollen wir ei...
Weiterlesen
Am Freitag, 8.9. um 14.00 h wird im Projekt Aquirufa-Biodiversität und Ökologie von Süßwasserbakterien ein Citizen Science Workshop in Mondsee, Forschungsinstitut für Limnologie veranstaltet. Jede/r kann mitwirken. Es gibt Spannendes über das verborgene Leben der Bakterien im Mondsee zu erfahren und erforschen und vielleicht entdecken wir sogar neu...
Weiterlesen
Liebe Fossilfinder. Auch heuer findet das Forschungsfest Niederösterreich statt. Interessierte Citizen Scientists haben dort die Möglichkeit viele Projekte und WissenschafterInnen kennen zu lernen. So auch mich und mein Projekt zur Karnischen Krise, einer weltweiten Klimakrise vor rund 233 Millionen Jahren. Möglicherweise sehen wir uns am 22. Septe...
Weiterlesen
Impressionen aus Tirol:  Beim Tag der Artenvielfalt in Tirol, in Leutasch, wurden vier sehr unterschiedliche und spannende Untersuchungsgebiete auf ihre Artenvielfalt untersucht. In einem Moorgebiet mit orchideenreichen Niedermooren und einem intakten Latschen-Hochmoor wurde mit zahlreichen Lichtfallen die Nacht zum Tag gemacht – zumindest für...
Weiterlesen
Die Universität Padua ist eine der ältesten Universitäten Europas, ihr Gründungsjahr ist 1222. Galileo Galilei kam 1592 nach Padua und übernahm für 18 Jahre den Lehrstuhl ad mathematicam an der Universität. Im Jahr 1678 wurde an der Universität Padua der ersten Frau ein Doktortitel verliehen, Elena Lucrezia Cornaro Piscopia promovierte in Philosoph...
Weiterlesen
Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Citizen Science for Health (CS4H) der European Citizen Science Association (ECSA) hat das LBG OIS Center eine kurze Umfrage gestartet, um Fragen und Bedürfnisse im Zusammenhang mit Ethik in Citizen-Science-Projekten for Health und der Einbeziehung von Patient:innen und der Öffentlichkeit  in die Gesundheitsforsc...
Weiterlesen
Im Herbst führt das LBG Open Innovation in Science Center die Webinarreihe OIS zam: Wie funktioniert Einbindung? weiter. Gemeinsam mit Expert:innen und Leiter:innen von vom OIS Center geförderten Projekte geben wir ab September wieder einmal im Monat kurze Einblicke in verschiedene Aspekt von Einbindungsprojekten. Das sind die Themen und Termine de...
Weiterlesen
Die AG "Citizen Science an/mit Schulen" ist Teil des Citizen Science Networks Austria und wird seit ihrer Gründung im Jahr 2019 vom OeAD-Zentrum für Citizen Science geleitet.  Innerhalb von zwei Jahren erarbeiteten die AG-Mitglieder eine Handreichung für Forschende und Lehrpersonen, die seither auf großen Zuspruch stößt. In der Brosc...
Weiterlesen
Schnellentschlossene Citizen Scientists können sich noch bis Ende August für die Open Access Tage 2023 anmelden, die heuer von 27. bis 29. September in Berlin stattfinden werden. In der Rost- und Silberlaube an der Freien Universität in Berlin treffen sich dieses Jahr alle, die an Open Access interessiert sind, zum gegenseitigen Austausch...
Weiterlesen
Wie können wir eine integrative Gesellschaft für junge, von Ausgrenzung bedrohte Menschen in Europa gestalten? Welche Rolle kann Citizen Science bei diesem Unterfangen spielen?Das YouCount-Projekt veranstaltet im Dezember in Brüssel die Abschlusskonferenz zur Präsentation der wichtigsten Ergebnisse!  Worum geht es bei YouCount?  Das Horiz...
Weiterlesen
Wenn Sie als Citizen Scientist Ihre Forschungsergebnisse in einem Repositorium ablegen wollen, dann sollte Sie darauf achten, dass Ihre Arbeiten später auch wieder gut auffindbar und gut aufbereitet sind für die Nachnutzung, ganz im Sinne des Open Science Gedankens. Wenn Sie ein Repositorium für die Datenspeicherung verwenden, dann öffnet sich ein ...
Weiterlesen
Die hochsommerlichen Temperaturen und Semesterferien nutzen viele Österreicher*innen für Ausflüge und andere Freizeitaktivitäten. Im Projekt Roadkill starteten wir Anfang Juli mit einer neuen Studie in Niederösterreich. Zwischen Juli und Oktober erfolgt nun zusätzlich zum Citizen Science-Projekt auf ausgewählten Straßenabschnitten in Niederösterrei...
Weiterlesen
Wenn Sie sich als Citizen Scientist mit Kinder- und Jugendliteratur beschäftigen, dann kann Ihnen die Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung  wichtige Impulse geben. Die ÖG-KJLF ist eine Plattform für engagierte Forscher:innen und bildet eine wissenschaftlich orientierte Ergänzung zur Lehre- und Forschu...
Weiterlesen
As part of my PhD studies at BOKU University, I had the great pleasure to join the "Research ethics" group  within the within the "Principles and challenges of research" course, held by prof. Ika Darnhofer. We were asked to choose a topic of our interest, summarizing our reflections in a short document. I thus decided to delve into t...
Weiterlesen
Das EU-finanzierte Projekt ECS sucht Citizen Science Ambassadors in allen europäischen Mitgliedsstaaten. Die Bewerbungsfrist ist noch bis Ende Juni offen. Mehr details gibt es hier: https://eu-citizen.science/call_ambassadors Der Einsatz für Citizen Science wird mit 2.000€ abgegolten.  Was soll man mitbringen?Vor allem viel Begeister...
Weiterlesen
  Unter dem Motto „Technik für Menschen" setzt die TU Wien zunehmend Schwerpunkte im Bereich Citizen Science Seit April 2023 ist die TU Wien Mitglied des Citizen Science Network Austria. Darüber hinaus engagiert sich insbesondere die Bibliothek der TU Wien in der European Citizen Science Association und baut ihre Beratung und Unterstützun...
Weiterlesen
Das Archiv der Universität Wien digitalisiert laufend Zimelien, also besonders wertvolle unikale Dokumente, aus seinen Beständen und stellt sie der Öffentlichkeit zur Verfügung. Im Repositorium PHAIDRA wird die Sammlung „Archiv der Universität Wien, digitale Objekte" ständig erweitert. Der Grundgedanke war, die kostbaren alten Bestände zu schonen u...
Weiterlesen
Die erste internationale  Citizen Science for Health Conference (CS4H) findet vom 29. Oktober bis 1. November 2023 an der Universität Twente in Enschede, Niederlande, statt und möchte eine Brücke schlagen zwischen langjähriger Tradition der Patient:innenbeteiligung in der Gesundheitsforschung und neueren Formen von Citizen Science.  ...
Weiterlesen
Aktuell heißt es im Osten Österreichs Augen offenhalten und große Wespen aufmerksam beobachten und fotografiern. Die Rotstirnige Dolchwespe Megascolia maculata ist wieder unterwegs - drei Meldungen sind heuer schon eingegangen! Bisher wurde sie nur im östlichen Niederösterreich beobachtet, aber vielleicht schafft sie es heuer auch nach Wien oder in...
Weiterlesen