Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
5 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Viktoria Frey
1 Beitrag
Viktoria Frey arbeitet an der Österreichischen ...
Florian Heigl
80 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Sabrina Sallmanshofer
21 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben
Marika Cieslinski
5 Beiträge
Ich arbeite seit 2015 beim OeAD-Zentrum für Cit...

Online Kurs: Leading a 'Train the Trainer' Workshop

Mann, der graues Hemd und blaue Jeans trägt, Fauxels, Pexels Lizenz (tinyurl.com/5h9brnkn) Fauxels, Pexels Lizenz (tinyurl.com/5h9brnkn)

Wie ich bereits im Februar 2021 hier im Blog berichtet habe, sind seit Beginn dieses Jahres kostenlose Kurse rund um das Thema Citizen Science in Form von Massive Open Online Courses (MOOCs) auf der Plattform von EU-Citizen.Science verfügbar. Die meisten dieser Kurse sind auf Englisch gestaltet, aber auch andere Sprachen sind vertreten.

Sechs dieser Kurse durfte ich für Österreich forscht testen und auf diese Weise mitgestalten. Jeden Kurs habe ich komplett absolviert und detaillierte Anmerkungen gemacht, von denen viele umgesetzt wurden. Nachdem die ersten Kurse nun überarbeitet wurden, möchte ich euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen und euch jedes von mir getestete Modul in einem eigenen Blogpost vorstellen:

Kurs 4: Leading a 'Train the Trainer' Workshop 

Zielgruppe 

Der Kurs eignet sich vor allem für Citizen Science Anwender*innen (z. B. Projektkoordinator*innen), die im Zuge ihres Projektes persönliche/online Schulungen durchführen. Im Kurs liegt der Fokus auf Umweltwissenschaften, aber das Konzept kann in vielen weiteren Bereichen angewendet werden. Vorkenntnisse zur Methode sind nicht notwendig.

Inhalt 

Es werden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

„Was ist die 'Train the Trainer' Methode?"
„Wie kann ich 'Train the Trainer' in meinem Projekt anwenden?"

Ziel des Kurses ist es vor allem die 'Train the Trainer' Methode vorzustellen. Es handelt sich dabei um eine Lernmethode, bei der Personen mit Fähigkeiten und Wissen über ein Projekt ausgestattet werden, damit sie selbst weitere Personen einschulen können. Im Kurs wird erklärt, wie die Methode in Citizen Science Projekten angewandt werden kann und worauf man achten muss, wenn man selbst 'Train the Trainer' Kurse abhalten möchte.

Aufbau 

Der Kurs wurde von Earthwatch und der Forschungsgruppe Extreme Citizen Science (ExCiteS) am University College London (UCL) entwickelt.

Die Inhalte werden in neun Kapiteln vor allem mit Texten vermittelt. Kurze Quizze zur Selbstüberprüfung sind immer wieder eingestreut. Am Ende gibt es ein Abschlussquiz. Insgesamt sind für den Kurs 1,5 Stunden vorgesehen. Nachdem die Inhalte aber fast vollständig aus Text bestehen, kann der Zeitaufwand stark variieren. Zwischen den Theorie-Teilen gibt es immer wieder kurze „Aktivitäten", in denen die Teilnehmenden angehalten sind, sich Stift und Papier zur Hand zu nehmen, um das Gelernte auf ihr Projekt anzuwenden.

Kapitel 

  1. Welcome and Introduction
  2. What is 'Train the Trainer'?
  3. Training Design
  4. Engagement Pathway
  5. Facilitators
  6. Learning Content
  7. Summary and Self-Assessment
  8. Further Information and Learning
  9. Sources and Acknowledgement

Meine Meinung

Ich würde mir wünschen, dass der Kurs mehr auf nicht-Text Formate setzt. Hier gibt es natürlich unterschiedliche Präferenzen, aber ich habe bei Online-Kursen immer ein Faible für Abwechslung.

Trotzdem bietet dieses Modul eine sehr gute Einführung in die 'Train the Trainer' Methode und motiviert sehr dazu, diese selbst anzuwenden. Das Thema wird einfach erklärt und durch die Überprüfungen und praktischen Teile zwischendurch sofort wiederholt und angewandt. Das ist meiner Meinung nach ein großer Pluspunkt und macht den Kurs sehr ansprechend!

Sagt uns auch eure Meinung! 

Was haltet ihr vom Kurs? Welche Verbesserungsvorschläge habt ihr? Schreibt eure Anmerkungen gerne in die Kommentare unter den Blogpost. Wir sammeln diese und leiten sie an Earthwatch und ExCiteS bzw. EU-Citizen.Science weiter. 

Links zu den Blogposts aller getesteten Kurse

Allerheiligen und Allerseelen - Das betrifft auch ...
„PolliDiversity" – Bestäubervielfalt im eigenen Um...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 27. November 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/