Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Sanja Moldovan
1 Beitrag
Sanja Moldovan hat noch keine Informationen über sich angegeben
Daniel Dörler
190 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Alina Hauke
13 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Sabrina Sallmanshofer
30 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben

Funddaten aus dem Projekt Roadkill veröffentlicht

Funddaten aus dem Projekt Roadkill veröffentlicht Eugenio Albrecht, Pixabay Lizenz (https://bit.ly/3uBN09Q)

Die Daten zu überfahrenen Tieren sind das Herz des Projekts Roadkill und wurden durch die freiwillige Arbeit der teilnehmenden Citizen Scientists erhoben. Daher ist es uns im Projektteam ein Anliegen der Gesellschaft auch wieder so viel wie möglich aus dem Projekt zurück zu geben. Zudem haben wir uns im Rahmen der Listung auf der Plattform Österreich forscht dazu verpflichtet, die dort geltenden Qualitätskriterien für Citizen Science Projekte zu erfüllen, die unter anderem beinhalten, dass Ergebnisse und Daten aus einem Citizen Science Projekt frei zur Verfügung gestellt werden müssen.

Sobald ein Roadkill gemeldet wird, ist dieser auf unserer interaktiven Karte sichtbar. Man kann in dieser Karte nach Tierarten filtern, eine sogenannte Heatmap erstellen, wo man Häufungspunkte gemeldeter Tiere sehen und auch Zeitreihen erstellen kann. So kann man sich einen ersten Überblick verschaffen, welche Tiere im Projekt wo und wann gemeldet werden. Jede*r Teilnehmer*in kann seine eigenen Meldungen jederzeit runterladen und verwenden. Vielen Dank an dieser Stelle an Spotteron für die schöne Umsetzung dieser Funktionen.

Nun wurden die gesammelten Funddaten aus den Jahren 2014 - 2020 validiert und frei zur Verfügung gestellt: https://roadkill.at/erfolge/daten

Diese Form der Publikation von Daten ermöglicht es, dass nicht nur wir im Projekt Team Analysen mit den gesammelten Daten durchführen und veröffentlichen. Durch die Veröffentlichung können nun weltweit Forschende die Daten runterladen und für ihre Forschung verwenden. Wir hoffen dadurch, dass die gesammelten Daten noch wertvoller werden und zur globalen Biodiversitätsforschung und Straßenökologie beitragen.

Online-Workshopserie: Methoden am Montag
Exkursion zu den Waldohreulen am 29.01.

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 1

SPOTTERON Citizen Science am Dienstag, 25. Januar 2022 15:16

Hier gibt's mehr Infos zu den Heat-Maps und den neuen Datenvisualisierungen für alle Citizen Science Apps auf der SPOTTERON Plattform, auf der auch das Projekt Roadkill läuft: https://www.spotteron.net/de/erweiterte-citizen-science-tools/datenvisualisierungs-overlay - Mit dem Datenvisualisierungsoverlay ist in Zusammenarbeit mit mehreren Projekten ein tolles Feature für die Apps dazugekommen, danke an alle beteiligten Projekte

Hier gibt's mehr Infos zu den Heat-Maps und den neuen Datenvisualisierungen für alle Citizen Science Apps auf der SPOTTERON Plattform, auf der auch das Projekt Roadkill läuft: [url=https://www.spotteron.net/de/erweiterte-citizen-science-tools/datenvisualisierungs-overlay]https://www.spotteron.net/de/erweiterte-citizen-science-tools/datenvisualisierungs-overlay[/url] - Mit dem Datenvisualisierungsoverlay ist in Zusammenarbeit mit mehreren Projekten ein tolles Feature für die Apps dazugekommen, danke an alle beteiligten Projekte:)
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 04. Juli 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/