Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Sonja Edler
8 Beiträge
Ich bin Ethnologin, seit 2009 Bibliothekarin an...
Marika Cieslinski
8 Beiträge
Ich arbeite seit 2015 beim OeAD-Zentrum für Cit...
Natalie Eder
9 Beiträge
Natalie Eder ist Mitarbeiterin an der Österreic...
Sabrina Sallmanshofer
43 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben

ECSA 2024 in Vienna

pexels-anton-uniqueton-5986115 Anton Uniqueton, Pexels Lizenz (https://tinyurl.com/4t2uhbrv)

The well-kept secret is out: the biannual conference of the European Citizen Science Association will take place in Vienna, Austria, in 2024, as was announced by Katrin Vohland and Daniel Dörler at the end of the ECSA 2022 conference in Berlin. Hosted by the University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna (BOKU) and the Natural History Museum Vienna, two renowned institutions in citizen science are excited to organize the conference together with the ECSA team.

Vienna is in the heart of Europe and has traditionally also been a portal from Western Europe to Eastern and Southeastern Europe. The city is the home to a plethora of cultures and research institutions. And it is also the home of the Citizen Science Network Austria and many of its members, such as universities, museums, NGOs and associations. The Austrian citizen science community is a lively and very active community that is also very engaged on an international level. Vienna hosts the United Nations and also the Citizen Science Global Partnership. It has been voted as most liveable city in the world for many times in recent years and is therefore an ideal location for ECSA 2024.

  ECSA 2024 - Change

The motto of the conference will be Change. Change is something that is currently imminent for all of us. During the ECSA 2022 conference on Planetary Health different strategies to mitigate the negative changes that humanity has brought upon itself were discussed intensively. Planetary health is therefore an approach to react to changes. But changes can also be positive: if vulnerable groups are empowered, if people learn how to use science to mitigate problems, to change legislative or to adapt to adverse conditions. Citizen science can be in the heart of all these changes and itself is a method to change existing frameworks and structures. ECSA 2024 therefore invites the citizen science community to talk about changes facilitated or started by citizen science in all realms of research and practices.

  First plans

  During the next months we will keep you updated on the developments of the ECSA 2024 conference. However, first plans have already been made: ECSA 2024 will also be combined with the annual Austrian Citizen Science Conference, which takes place every year since 2015. So expect some mingling with Austrian citizen science practitioners.


  ECSA 2024 in Wien

Das gut gehütete Geheimnis ist gelüftet: Die alle zwei Jahre stattfindende Konferenz der European Citizen Science Association wird 2024 in Wien, Österreich, stattfinden, wie Katrin Vohland und Daniel Dörler am Ende der ECSA 2022 Konferenz in Berlin ankündigten. Gastgeber sind die Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) und das Naturhistorische Museum Wien, zwei renommierte Institutionen im Bereich Citizen Science, die sich freuen, die Konferenz gemeinsam mit dem ECSA-Team zu organisieren.
Wien liegt im Herzen Europas und ist traditionell auch ein Portal von Westeuropa nach Ost- und Südosteuropa. Die Stadt beherbergt eine Fülle von Kulturen und Forschungseinrichtungen. Und sie ist auch die Heimat des Citizen Science Network Austria und vieler seiner Mitglieder, wie Universitäten, Museen, NGOs und Vereine. Die österreichische Citizen Science-Community ist eine lebendige und sehr aktive Gemeinschaft, die auch auf internationaler Ebene sehr engagiert ist. Wien beherbergt die Vereinten Nationen und auch die Citizen Science Global Partnership. Die Stadt wurde in den letzten Jahren mehrfach zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt und ist daher ein idealer Standort für ECSA 2024.

  ECSA 2024 - Change

  Das Motto der Konferenz lautet "Change", oder „Wandel". Wandel ist etwas, das uns allen derzeit bevorsteht. Während der ECSA 2022-Konferenz über Planetary Health wurden verschiedene Strategien zur Eindämmung der negativen Auswirkungen von Klimawandel, Biodiversitätskrise und Müllbelastung, welche die Menschheit sich selbst auferlegt hat, intensiv diskutiert. Planetary Health ist also ein Ansatz, um auf Wandel bzw. negative Veränderungen zu reagieren. Aber Wandel kann auch positiv sein: wenn benachteiligte Gruppen von Menschen gestärkt werden, wenn die Menschen lernen, wie sie die Wissenschaft nutzen können, um Probleme einzudämmen, die Gesetzgebung zu ändern oder sich an widrige Bedingungen anzupassen. Citizen Science kann im Zentrum dieses Wandels stehen und ist selbst eine Methode zur Veränderung bestehender Rahmenbedingungen und Strukturen. Die ECSA 2024 lädt daher die Citizen Science-Gemeinschaft ein, über Wandel zu sprechen, der durch Citizen Science in allen Bereichen der Forschung und Praxis erleichtert oder angestoßen wird.

  Erste Pläne

In den nächsten Monaten werden wir Sie über die Entwicklungen der ECSA 2024-Konferenz auf dem Laufenden halten. Die ersten Pläne sind jedoch bereits gemacht worden: Die ECSA 2024 wird auch mit der jährlichen Österreichischen Citizen Science Konferenz kombiniert, die seit 2015 jedes Jahr stattfindet. Freuen Sie sich also auf einige Begegnungen mit österreichischen Citizen-Science-Praktikern.

Umfrage zum Einsatz von Augmented Reality in Citiz...
Das war die European Researchers' Night 2022

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 04. Dezember 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/