Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
5 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Sabrina Sallmanshofer
17 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben
Melanie Mayrhofer
2 Beiträge
Melanie Mayrhofer hat noch keine Informationen über sich angegeben
Astrid Neumann
5 Beiträge
Ich bin Zoologin und interessiere mich vor alle...
Daniel Dörler
168 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...

Citizen Science Vortragsreihe 2021/2022

Citizen Science Vortragsreihe 2021/2022

Wie bereits schon in den vergangenen Semestern laden wir Sie auch jetzt wieder zu unserer Citizen-Science-Vortragsreihe im Wintersemester 2021/2022 ein. In dieser Vortragsreihe stellen Forscher*innen ihre aktuell laufenden Citizen-Science-Projekte vor, geben Einblick in die Forschungsergebnisse und stehen für Fragen zur Verfügung. Diese Vortragsreihe ist sowohl für BOKU-Studierende, als auch für BOKU-externe Personen jeglichen Hintergrundes offen und wird auch in diesem Semester wieder rein digital stattfinden.

Citizen Science wird in den unterschiedlichsten Disziplinen immer öfter eingesetzt. Gut bekannt sind viele ökologische Projekte, in denen die Citizen Scientists Daten über das Vorkommen oder die Verbreitung von Organismen sammeln, aber auch in den Geistes- und Sozialwissenschaften setzen Wissenschaftler*innen immer öfter auf Citizen Science. In dieser Vortragsreihe geben wir Gastvortragenden die Möglichkeit, aktuelle Projekte vorzustellen und mit interessierten Personen zu diskutieren. Diese Vorträge werden viermal im Semester stattfinden und primär Projekte aus dem deutschsprachigen Raum abdecken.

Teilnehmende bekommen dabei einen Einblick in aktuelle Forschung und Projekte im Bereich Citizen Science und lernen dabei nicht nur wie ein Projekt funktionieren kann, sondern auch welche Fallstricke es gibt.

Im Wintersemester 2021/2022 kann man folgende Vorträge jeweils von 14:00-15:30 Uhr hören und im Anschluss gerne diskutieren:

27. Oktober 2021: Harald Vacik (Universität für Bodenkultur Wien): Herausforderungen der Waldbrandforschung im alpinen Raum
10. November 2021: Verena Mayer (HBLFA Raumberg-Gumpenstein Stabstelle für Akquisition): „PolliDiversity" – Bestäubervielfalt im eigenen Umfeld
15. Dezember 2021: Thomas Krennert (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik): Wetter melden, Warnen helfen, Gefahr vermeiden! Hazard-Vulnerability-Exposure-Resilience-Mitigation: Welche Bedeutung haben Daten über die Auswirkung des Wetters am Boden in der Klimakrise? Kann Citizen Science und Crowdsourcing im Staatlichen Krisen- und Katastrophenschutz-Management eine Rolle spielen
12. Jänner 2022: Martin Scheuch (Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik): Der Skorpion von Krems: Mit Citizen Science einer zoologischen Besonderheit auf der Spur


Wie erwähnt, sind die Vorträge einerseits öffentlich, online und kostenlos, andererseits sind sie Teil eines Seminars für BOKU-Studierende. BOKU Studierende würden wir bitten, sich über BOKUonline zum Kurs anzumelden. Alle anderen Interessierten können sich gerne über unser Anmeldeformular zu den jeweiligen Vorträgen anmelden. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung erforderlich ist, um Ihnen den jeweiligen Link zum Vortrag per Email zukommen zu lassen.

Alle registrierten Personen erhalten kurz vor dem Start des jeweiligen Vortrages eine Mail mit dem Link zum Vortrag. Wir verwenden Zoom zum Übertragen des Vortrages.

[Video] Hilfestellungen für erfolgreiches Bloggen
„Fantastische Pilze“: Was man über Pilze wissen so...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 18. Oktober 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/