Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Sanja Moldovan
1 Beitrag
Sanja Moldovan hat noch keine Informationen über sich angegeben
Daniel Dörler
190 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Alina Hauke
13 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Sabrina Sallmanshofer
30 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben

Innovation Matters - eine Publikation aus dem Wissenstransferzentrum Ost 2.0

Innovation Matters - eine Publikation aus dem Wissenstransferzentrum Ost 2.0 Mohamed Hassan, Pixabay Lizenz (https://tinyurl.com/mr2wbh6e)

Innovation Matters war von 2019 bis 2021 ein Kooperationsprojekt neun Wiener und Niederösterreichischer Hochschulen. Ziel dieses Projektes war es, durch die Förderung des Austauschs zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Ge-sellschaft zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen. Dies sollte durch Entwicklung von Pilotprojekten erreicht werden, um den aktiven Transfer von neuen Forschungsergebnissen und universitärem Know-How in die Praxis und die Aufnahme neuer Fragestellungen aus Wirtschaft und Gesellschaft durch die Wissenschaft zu erleichtern. Gefördert wurde das Projekt im Rahmen des Wissenstransferzentrums Ost durch das Austria Wirtschaftsservice (aws) aus Mitteln der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung (Öster-reich-Fonds). Neben zahlreichen Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft waren sechs Wiener Universitäten und drei Fachhochschulen an dem Projekt beteiligt. Im Rahmen des Projekts Innovation Matters wurde versucht, in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft entsprechende Unterstützungsformate für den gesamten Forschungsprozess zu entwickeln: von Vernetzungsformaten für die Anfangsphase von Forschungsprojekten, über Methodenworkshops zu Open Science, um zur Öffnung des Forschungsprozesses beizutragen, bis hin zu neuen, innovativen Verwertungsformen des Forschungs-outputs. Die jeweiligen Projektteile hatten eine methodische und eine inhaltliche Klammer: die Interdisziplinarität und die in den Sustainable Development Goals (SDGs) formulierten Herausforderungen unserer Zeit. Im Mittelpunkt stand vor allem der Austausch mit gesellschaftlichen Partnern, um gemeinsam zu einem besseren Verständnis komplexer Probleme und zur Entwicklung praktikabler und nachhaltiger Lösungen zu gelangen.


Aus diesem Projekt heraus entstand eine Sammlung an Ideen, Konzepten und Formaten, die in einer gemeinsamen Publikation zusammengefasst wurden. Diese Publikation kann nun heruntergeladen werden und wir freuen uns sehr, Teil dieses interdisziplinären Teams gewesen zu sein.


Das WTZ Ost wurde gefördert durch die aws, aus Mitteln der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung (Österreich-Fonds).


Citizen Science Vortragsreihe 2022
Online-Workshopserie: Methoden am Montag

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 03. Juli 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/