Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Florian Heigl
133 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Daniel Dörler
238 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...
Alina Hauke
45 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Sonja Edler
32 Beiträge
Ich bin Kultur- und Sozialanthropologin und Bib...

Inkunabeln: Blicke in die Vergangenheit

Ausschnitt “De Animalibus” von Avicenna. Lizenz CC BY-NC 2.0 AT https://phaidra.univie.ac.at/o:149733 Ausschnitt “De Animalibus” von Avicenna. Lizenz CC BY-NC 2.0 AT https://phaidra.univie.ac.at/o:149733

Druckwerke mit beweglichen Lettern aus den frühen Jahren des Buchdrucks im 15. Jahrhundert werden als Inkunabeln bezeichnet, auch als sogenannte Wiegendrucke, als das Drucken „noch in der Wiege lag". Die Universitätsbibliothek Wien besitzt über 600 Inkunabeln, die Zeugnis ablegen von der Kunstfertigkeit und den Themen des frühen europäischen Buchdrucks. Nach und nach werden die Werke digitalisiert und mittlerweile beinhaltet die digitale Inkunabelsammlung im Repositorium PHAIDRA knapp 200 Inkunabeln.

Das älteste Buch, das die Universitätsbibliothek Wien beherbergt, ist die "Historia naturalis" von Gaius Plinius Secundus aus dem Jahr 1469,  das kostbare Werk ist online unkompliziert zugänglich ohne Gebrauchsspuren zu hinterlassen. Beim virtuellen Blättern werden Sie vom wunderschönen Schriftsatz längst vergangener Zeiten beeindruckt sein. Aber auch ein anonym verfasstes Anleitungsbuch für Fang und Zubereitung von Fisch- und Geflügel von 1498 wird vielleicht Ihr Interesse wecken,  möglicherweise finden Sie darin ein Rezept für Ihr Festtagsmenü. 

Datenvalidierung mit Hilfe der Community in Citize...
[Radio] Welche Vögel sind jetzt da?

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 22. April 2024

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/