Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Marika Cieslinski
7 Beiträge
Ich arbeite seit 2015 beim OeAD-Zentrum für Cit...
Sabrina Sallmanshofer
43 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben
Alina Hauke
20 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...

Aufruf: Materialien aus Citizen-Science-Projekten einsenden

OeAD-ScienceBlau-SliderBanner (c) OeAD, Sujet-Bild zur Kampagne #YoungScienceRocks

Der OeAD ruft wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Institutionen auf, Materialien und Initiativen zum Abbau von Wissenschaftsskepsis zu übermitteln. Besonders willkommen sind auch Lehr- und Lernmittel etc., die im Rahmen von Citizen-Science-Projekten entstanden sind.

Gemeinsam gegen Wissenschaftsskepsis in Österreich 

Laut der neusten Eurobarometer-Umfrage aus dem Jahr 2021 besteht in Österreich großer Aufholbedarf im Bereich Wissen und Wahrnehmung von Wissenschaft und Technologie. Mehr als ein Drittel der Befragten (35%) fühlen sich nicht über Wissenschaft informiert, genauso viele möchten auch nichts darüber lernen und 51% finden Wissenschaft zu kompliziert. Für mehr als die Hälfte der befragten Bevölkerung (53%) hat Wissenschaft keinerlei Relevanz in ihrem Alltag (EU-Durchschnitt: 33%). Um dem vorherrschenden Misstrauen gegenüber der Wissenschaft entgegenzutreten, starten das BMBWF und der OeAD ab März die gemeinsame Initiative #YoungScienceRocksUnter dem Motto „Wissenschaft (er)leben – Zukunft gestalten" werden in den nächsten Monaten zahlreiche Maßnahmen umgesetzt. 

Mit der Materialiensammlung das Wissenschaftsverständnis fördern

Eine der Maßnahmen sieht vor, dass eine Materialiensammlung von österreichischen Angeboten zusammengetragen wird, in welchen Kinder und Jugendliche für Wissenschaft und Forschung begeistert werden und somit Wissenschaftsskepsis eingedämmt wird. Immer wieder werden im Rahmen von Citizen-Science-Projekten Lehr- und Lernmittel, Tools uvm. erstellt, um den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wissenschaftliche Prozesse und Inhalte näher zu bringen. Daher sind Forschende aus Citizen-Science-Projekten den ganzen März eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen und ihre Beiträge an das Young-Science-Team zu übermitteln. Dieses präsentiert ab Mai 2022 alle Angebote in einer übersichtlichen Sammlung auf der Young-Science-Webseite. So können v.a. Lehrkräfte auf kompakte Handreichungen, Lernunterlagen etc. zurückgreifen, bzw. konkret an Initiativen bzw. Projekten teilnehmen, um das Thema in den Unterricht einzubauen. Zusätzlich sind Beteiligte eingeladen, alle laufenden Initiativen mit dem Hashtag #YoungScienceRocks zu markieren.

Das Young-Science-Team des OeAD freut sich auf die Übermittlung von zahlreichen Beiträgen unter


Das Jahresprogramm der Vogelwarte Außenstelle
Citizen Interview mit Alina: Sabine Führer von Wil...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 2

Florian Heigl am Mittwoch, 09. März 2022 09:50

Vielen Dank für diese Initiative, darf ich fragen, welche Aktionen noch geplant sind?

Vielen Dank für diese Initiative, darf ich fragen, welche Aktionen noch geplant sind?
Marika Cieslinski am Donnerstag, 07. April 2022 14:32

Den Höhepunkt der Kampagne stellt ein Young-Science-Kongress am 13. Oktober an der PH Wien dar, bei welchem Schüler/innen sowie Lehrkräfte vertieft in Citizen-Science-Projekte eintauchen, an einem Science Parcours teilnehmen und bei zahlreichen Workshop- und Vortragsmöglichkeiten dabei sein können.

Zudem organisieren wir zwei Online-Veranstaltungen zum Thema Wissenschaftsskepsis. Im Rahmen des ersten Online-Events „Wenn Vertrauen fehlt. (Neue) Herausforderungen für Wissenschaftskommunikation im Kontext anhaltender Wissenschaftsskepsis“ diskutieren Expertinnen und Experten die Ursprünge der Skepsis und Ansätze zur Stärkung des Vertrauens. Wann? 23. Mai 2022, 14:00-16:00 Uhr. Mehr Infos und die Anmeldung gibt es hier: https://bit.ly/373BVVm

Um in Bezug auf die #YoungScienceRocks-Kampagne am Laufenden zu bleiben, einfach immer wieder hier vorbeischauen: https://youngscience.at/de/angebote-1

Den Höhepunkt der Kampagne stellt ein Young-Science-Kongress am 13. Oktober an der PH Wien dar, bei welchem Schüler/innen sowie Lehrkräfte vertieft in Citizen-Science-Projekte eintauchen, an einem Science Parcours teilnehmen und bei zahlreichen Workshop- und Vortragsmöglichkeiten dabei sein können. Zudem organisieren wir zwei Online-Veranstaltungen zum Thema Wissenschaftsskepsis. Im Rahmen des ersten Online-Events „Wenn Vertrauen fehlt. (Neue) Herausforderungen für Wissenschaftskommunikation im Kontext anhaltender Wissenschaftsskepsis“ diskutieren Expertinnen und Experten die Ursprünge der Skepsis und Ansätze zur Stärkung des Vertrauens. Wann? 23. Mai 2022, 14:00-16:00 Uhr. Mehr Infos und die Anmeldung gibt es hier: https://bit.ly/373BVVm Um in Bezug auf die #YoungScienceRocks-Kampagne am Laufenden zu bleiben, einfach immer wieder hier vorbeischauen: https://youngscience.at/de/angebote-1
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 29. November 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/