Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
6 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Alina Hauke
15 Beiträge
Ich bin Geographin mit einem Faible für Ökologi...
Florian Heigl
101 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Franziska Schwarzenbach
1 Beitrag
Ich bin Geographin und habe den Fokus meiner Au...
Daniel Dörler
194 Beiträge
Ich bin ausgebildeter Zoologe und einer der Grü...

Neues Buch für Citizen Scientists

Alexander-Lukeneder-Wandern-in-die-Welt-der-Dinos- (c) Alice Schumacher, NHMW

Liebe Fossilfinder! 

Ein neues Buch für interessierte Fossilfinder is da: Wandern in die Welt der Dinos, ein Wanderführer für Kinder und Familien, 200 Seiten, Servus Verlag.

Mit neuen Details zur Erdgeschichte Österreichs und humorigen Anekdoten erzählt Alexander Lukeneder vom Naturhistorischen Museum Wien Geschichten zur Urzeit und deren Lebewesen auf österreichischem Boden. Dabei reist er mit dem kleinen Dinosaurier Struzi quer durch ganz Österreich zu einzigartigen Fundstellen von Fossilien. »Struzi« – so lautet der Spitzname des in Österreich gefundenen Struthiosaurus austriacus – nimmt in diesem Buch kleine und große Hobbyforscherinnen und -forscher mit auf 20 ausgewählte Wanderungen in das Erdmittelalter Österreichs. Wie hat es eigentlich in Österreich in der Urzeit ausgesehen? Welche Pflanzen und Tiere lebten hier damals, die man auch heute noch im Gestein entdecken kann? Struzi motiviert Kinder zu kleinen Wanderungen und regt an, Fundstellen von Fischsauriern, Riesenammoniten und Korallen zu besuchen und erzählt unterwegs kurzweilig einiges über die Geschichte der heimischen Dinosaurier. An manchen Stellen kann man auch heute noch Knochen und Zähne von Sauriern entdecken, wie zum Beispiel in Perchtoldsdorf, Hallstatt, Seefeld oder der Salzburger Glasenbachklamm. Wussten Sie, dass aus fossilen Fischen Tirols Fischöl und Medizin gewonnen wurde (im Volksmund auch als „Dirschen-Öl" bezeichnet, leitet sich dieser alte Begriff der Sage nach vom Blut des ortsansässigen Riesen Thyrsus ab), dass Fischsaurier durch das Jurameer Österreichs pflügten oder riesige Ammoniten am Gosausee zu finden sind? Dass schneeweiße Riffe den Boden eines Wildparks mit Wölfen bilden, Wildschweine auf hunderte Millionen Jahre altem Meeresboden wühlen und kleine Meeressaurier Kärnten unsicher machten. Und der Experte stellt noch mehr Fragen: Hätten Sie gewusst, dass Millionen von Schnecken und Muscheln ganze Berge bilden können, nur ein einziger Pliosaurier in Österreich gefunden wurde und sich auch Hinweise in den Alpen finden, die vom Aussterben der Dinosaurier zeugen? Was sind Wirfelsteine und was haben sie mit kranken Schafen zu tun, wo in den Alpen wohnt der Riese Thyrsus, warum ist der Adneter Marmor kein Marmor, kann man in Österreich noch Fossilien finden und wem gehören diese? Zusätzlich gibt es viele nützliche Tipps und Hinweise auf Angebote in österreichischen Freizeitparks und Sehenswürdigkeiten in den Bundesländern. Das Buch spannt den Bogen für Familien und Kinder, die Spaß an der Natur und Interesse an der Urzeit Österreichs haben.

APA Aussendung vom 3. Juli 2020

Science Interview mit Eva: Katrin Vohland
Citizen Science Clip bei Wettbewerb eingereicht

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 19. August 2022

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/