Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
5 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Gudrun Gegendorfer
5 Beiträge
Gudrun Gegendorfer ist Biologin und Projektmita...
Florian Heigl
78 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Didone Frigerio
5 Beiträge
Didone Frigerio ist Verhaltensbiologin und Seni...
Natalie Eder
6 Beiträge
Natalie Eder ist Mitarbeiterin an der Österreic...

PPIE Pilotausschreibung gestartet!

Bis 31.10.2020, 17:00 (MEZ) können Sie Ihre Projektidee auf unserer online Calls Plattform einreichen!

Das LBG-OIS Center unterstützt im Rahmen der PPIE Pilotausschreibung Beteiligungsmaßnahmen von mindestens EUR 20.000 bis maximal EUR 60.000 (inkludiert 20% Overhead) für einen Projektzeitraum von 6-12 Monaten. Hierbei können Projekte gefördert werden, die entweder auf bestehenden Initiativen beruhen, oder neu gestartet werden. Die geplanten Maßnahmen müsse direkt in Verbindung mit der Einbindung von Patient*innen oder Bürger*innen in der Forschung stehen und diese weiter fördern.

Einreichen können österreichische Forschungsorganisationen oder Forschungseinrichtungen. Die Kooperation mit zivilgesellschaftlichen Organisationen (z.B. Vereine, NGOs etc.) ist aber erwünscht und kann im Rahmen der Ausschreibung ebenfalls unterstützt werden. Eine detaillierte Beschreibung der abdeckbaren Kosten und Ziele des Programms finden Sie in der Pilotausschreibung und in den Umsetzungsrichtlinien auf unserer Homepage.

Der Fokus der PPIE Pilotausschreibung liegt auf der Unterstützung von partizipativen Formaten in der Wissenschaft und begrenzt sich nicht auf die Teilnahme von Bürger*innen in konkreten Projekten. So können etwa die Etablierung eines Gremiums auf Institutsebene, oder auch ein kollaborativer Prozess für das Design eines neuen Projektes unterstützt werden.

Wenn Sie noch Fragen oder Feedback haben schreiben Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder melden Sie sich für unser Webinar am 08.09.2020, 10:00 (MEZ) an, in dem wir das Programm und die Ziele vorstellen.

Neues Feature für Zeitreihen-Beobachtungen in Citi...
Willkommen auf Österreich forscht!

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 2

Daniel Dörler am Mittwoch, 09. September 2020 08:06

Wow, klingt ja sehr spannend! Ist das beschränkt auf bestimmte Forschungsrichtungen, oder ist der konkrete Forschungshintergrund egal?

Wow, klingt ja sehr spannend! Ist das beschränkt auf bestimmte Forschungsrichtungen, oder ist der konkrete Forschungshintergrund egal?
Thomas Palfinger am Mittwoch, 09. September 2020 17:08

Diesbezüglich gibt es keine Einschränkungen. Die Idee der Ausschreibung ist es überall dort partizipative Ansätze zu unterstützen, wo sich Forscher*innen und Bürger*innen für ein gemeinsames Projekt finden, denen aber die Mittel für eine Beteiligung fehlen. Es sollen also ganz grundsätzlich partizipative Elemente in der Wissenchaft unterstützt werden. Deswegen können auch Projekte eingereicht werden die keine unmittelbare Forschungsfrage beinhalten, sondern etwa zur Projektanbahnung dienen, oder zum Ziel haben Bürger*innen in anderen Teilaspekten der Wissenschaft (z.B. als Kolleg*in in einem Gremium) einzubinden.

Diesbezüglich gibt es keine Einschränkungen. Die Idee der Ausschreibung ist es überall dort partizipative Ansätze zu unterstützen, wo sich Forscher*innen und Bürger*innen für ein gemeinsames Projekt finden, denen aber die Mittel für eine Beteiligung fehlen. Es sollen also ganz grundsätzlich partizipative Elemente in der Wissenchaft unterstützt werden. Deswegen können auch Projekte eingereicht werden die keine unmittelbare Forschungsfrage beinhalten, sondern etwa zur Projektanbahnung dienen, oder zum Ziel haben Bürger*innen in anderen Teilaspekten der Wissenschaft (z.B. als Kolleg*in in einem Gremium) einzubinden.
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 28. September 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/