Aktuelle Blogger

Lisa Recnik
5 Beiträge
Ich bin Chemikerin mit einem Hang zur Wissensch...
Viktoria Frey
1 Beitrag
Viktoria Frey arbeitet an der Österreichischen ...
Florian Heigl
80 Beiträge
Florian Heigl ist einer der Gründer und Koordin...
Sabrina Sallmanshofer
21 Beiträge
Sabrina Sallmanshofer hat noch keine Informationen über sich angegeben
Marika Cieslinski
5 Beiträge
Ich arbeite seit 2015 beim OeAD-Zentrum für Cit...

Citizen Science Award 2021: Noch bis zum 9. Juli mitforschen und gewinnen!

light-bulb-ideas-creative-diagram-concept_c_Freepik_Rawpixel
Bereits zum sechsten Mal lädt das OeAD-Zentrum für Citizen Science im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung interessierte Einzelpersonen aller Altersklassen – insbesondere Schülerinnen und Schüler – zur Teilnahme am Citizen Science Award ein. Die engagierten Citizen Scientists können noch bis zum 9. Juli bei acht ausgewählten Projekten aus den Bereichen Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften mitforschen und Geld- (für Schulklassen) oder Sachpreise (für Erwachsene) gewinnen. Alle Projekte sind so konzipiert, dass sie auch im Fall von Covid-19-bedingten Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen durchführbar sind.

Projekte lassen sich gut in den Unterricht integrieren

Alle acht Projekte lassen sich sehr gut in den Schulunterricht oder die Jugendarbeit integrieren. Sieben der Projekte richten sich auch an Einzelpersonen. Die Möglichkeiten zum Mitforschen sind dabei sehr unterschiedlich, sowohl digital als auch analog.

Einen besonderen Schwerpunkt hinsichtlich der Forschungsmethoden bildet dieses Jahr das Monitoring unterschiedlicher Naturphänomene. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind u.a. aufgerufen, das Wettergeschehen zu beobachten, Fossilien aus dem Mesozoikum sowie heimische bzw. hochalpine Pflanzen und Tiere zu melden oder für Wildbienen geeignete Futterpflanzen zu erforschen. In den weiteren Projekten können die soziale Verbundenheit von Schulklassen erforscht, Online-Wörterbucheinträge zu Jugendsprachen und Dialekte in Österreich erstellt werden und digitale Lehr- und Lernmittel zum Thema „Bionik" mitentwickelt werden. Hier geht es zu den Projekten: https://youngscience.at/de/awards-und-guetesiegel/citizen-science-award/aktuelle-projekte-2021/

Schulklassen haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, ihre Mitarbeit an einem der Projekte mittels Video zu dokumentieren und dieses für den Sonderpreis einzureichen. Dieser ist mit 2.000 Euro dotiert und geht an das kreativste Video, welches im Rahmen des Mitforschens an einem der neun Projekte entstanden ist.

Feierliche Preisverleihung im Herbst 2021

Alle Preise werden auch in diesem Jahr bei einer feierlichen Festveranstaltung, die im Herbst 2021 stattfinden wird, übergeben. Im Vorfeld wird es erneut möglich sein, beim Citizen-Science-Award-Tag noch einmal tiefer in die jeweiligen Forschungsprojekte einzutauchen. Die Forscherinnen und Forschern bieten an diesem Tag verschiedenste Workshops oder Vorträge an und laden teilweise auch zu speziellen Führungen an die jeweiligen Einrichtungen ein. Natürlich stehen sie auch für persönliche Fragen zu ihrem Werdegang oder den jeweiligen Forschungsgebieten zur Verfügung. Alle Infos hierzu folgen im Sommer auf der Young-Science-Webseite.

Weitere Informationen zum Citizen Science Award und den Projekten finden Sie auf https://youngscience.at/citizen-science-award/

10 Jahre senseBox: von der Ideenfindung bis heute ...
Proceedings der Österreichischen Citizen Science K...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 27. November 2021

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.citizen-science.at/