grafik facepolitics (c) by facepolitics

Dieses Projekt wurde vor Einführung der Qualitätskriterien abgeschlossen.

Projektbeschreibung:

Über YAPES

Das Interesse von Jugendlichen an der Teilnahme am politischen Prozess ist in den letzten Jahren laufend gesunken. Gleichzeitig sind sie online hoch aktiv. Rund die Hälfte der jungen Facebook-Nutzer/innen konsumiert politische Nachrichten über das Netzwerk. Neben traditionellen Medien folgen sie dort auch Politikern, Parteien und NGOs und schaffen so ihren personalisierten Newsfeed.

Für die Wissenschaft ist es immer schwieriger zu erfassen, wie, wo und über welche Quellen Jugendliche mit Politik konfrontiert werden. Im Projekt YAPES gehen deshalb Jugendliche selbst dieser Frage nach, schärfen dabei ihren politischen Beobachtungssinn und leisten einen erheblichen Beitrag zur wissenschaftlichen Datenerhebung.

WasistnichPolitik cFacePolitics YAPES

Wie funktioniert die Teilnahme?

Jugendliche sammeln über eine Woche ihre politischen Erfahrungen und teilen sie mit dem Forscherteam via WhatsApp oder Email. Jedes Post enthaltet 1) ein Foto (oder auch Video, Screenshot etc.) zur Dokumentation der Begegnung 2) eine Erklärung warum es sich um ein politisches Problem handelt und 3) welche Änderungen von der Politik erwartet werden.

Wie und wann kann man mitforschen?

Projektstart ist der 1. Oktober 2015, Anmeldungen von interessierten Schüler/innen und Lehrpersonen sind jederzeit willkommen! Die Anmeldungen erfolgen per email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was passiert mit den Beiträgen?


Alle Beiträge werden selbstverständlich anonym behandelt und fließen direkt in den Forschungsprozess mit ein. Über Zwischenergebnisse halten wir alle Beteiligten über unseren Blog auf dem Laufenden! Der Blog bietet auch Raum, sich über die eigenen Erfahrungen auszutauschen, Anregungen zu posten und zu diskutieren.

Schlagwörter
  • politik
  • medien
Gelesen 3803 mal| Letzte Änderung am Mittwoch, 09 September 2020 09:42