Creativity

Innovation

Originality

Imagination

 

Salient

Salient is an excellent design with a fresh approach for the ever-changing Web. Integrated with Gantry 5, it is infinitely customizable, incredibly powerful, and remarkably simple.

Download
CC0 | pixabay (https://bit.ly/2LjecUH)

Citizen Science Weltweit

Citizen Science wird in vielen Teilen der Welt schon seit einiger Zeit durchgeführt und Citizen-Science-Initiativen vernetzen sich seit Mitte der 2010er-Jahre auch verstärkt auf nationaler und internationaler Ebene. 

Das älteste in Österreich durchgehend laufende Projekt ist unseres Wissens das Phänologie Projekt der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien. Generell kann man davon ausgehen, dass auch in Österreich viele Citizen Science Projekte durchgeführt wurden und werden, diese jedoch anders betitelt sind. Pseudonyme für Citizen Science Projekte in Österreich sind unter anderem Bürgerwissenschaften, Freiwilligenforschung, Volkszählungen oder Laienwissenschaften.

Seit 2013 ist es das Ziel der Arbeitsgruppe für Citizen Science an der Universität für Bodenkultur Wien die Citizen-Science-Akteur*innen in Österreich zu finden, zu vernetzen und den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu ermöglichen. Seit 2014 ist die Plattform Österreich forscht (www.citizen-science.at) online. Auf dieser Website treten zahlreiche verschiedene Institutionen gemeinsam auf und arbeiten intensiv zusammen, um die Citizen Science Akteur*innen in Österreich und international zu vernetzen, die Qualität von Citizen Science weiter zu fördern und die Methode weiterzuentwickeln. 

Im Sommer 2017 wurde das Citizen Science Network Austria ins Leben gerufen, das nun als Trägerin der Plattform Österreich forscht fungiert und dessen Memorandum of Understanding mittlerweile zahlreiche Institutionen unterzeichnet haben.

Auf Österreich forscht finden Sie alle uns bekannten Citizen Science Projekte in Österreich, aktuellste Informationen zur jährlich stattfindenden und von der Plattform organisierten Österreichischen Citizen Science Konferenz und Sie werden zum Thema Citizen Science in Österreich und der Welt auf dem neuesten Stand gehalten. Zusätzlich finden Sie uns auf Facebook und Twitter.

Neben dem Citizen Science Network Austria gibt es in Österreich auch das Zentrum für Citizen Science, welches im Juni 2015 vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft beim Österreichischen Austauschdienst eingerichtet wurde und als Informations- und Servicestelle für Forschende, Bürgerinnen und Bürger sowie Expertinnen und Experten unterschiedlicher Fachgebiete dient. Weiters fungiert das Zentrum als Programmträger, u.a. für die Förderinitiative Top Citizen Science oder den Citizen Science Award. Weitere Informationen zum Zentrum finden Sie unter www.zentrumfuercitizenscience.at.

International ist Citizen Science ist vor allem im anglikanischen Bereich sehr prominent und hat eine lange Tradition. Gemeinhin wird der Audubon Christmas Bird Count als ältestes Citizen Science Projekt angeführt.

Um Projekte im englischen Sprachraum zu suchen bietet sich scistarter an. Auf dieser Plattform finden Sie nicht nur eine umfangreiche Projektauswahl, sondern auch einen Blog aus den U.S.A. zu Neuigkeiten rund um Citizen Science. citsci.org bietet Werkzeuge an um selbst ein Projekt zu entwickeln und listet auch sehr viele Citizen Science Projekte zum Mitmachen auf.

Wer jedoch Projekte in Deutschland sucht, der sollte die Seite Bürger schaffen Wissen aufrufen. 

Auch die Schweiz hat eine eigene Plattform für Citizen Science Projekte: Schweiz forscht. Auf dieser Plattform, betrieben durch die Stiftung Science et cité, werden Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen vorgestellt und Informationen zu Citizen Science in der Schweiz zur Verfügung gestellt. Zusätzlich gibt es auch das Kompetenzzentrum Citizen Science von ETH Zürich und Uni Zürich, das sich um Citizen-Science-Belange dieser beiden Universitäten kümmert. 

Iedereen Wetenschapper ist eine Citizen-Science-Plattform aus Belgien, die vor allem flämische Projekte abbildet und vernetzt, und auch in den Niederlanden aktiv ist. 

Citizen Science Netværket ist ein dänisches Netzwerk, das auf seiner Website ebenfalls dänische Projekte darstellt und die Akteur*innen miteinander verknüpft. 

Neben diesen Initiativen gibt es noch zahlreiche weitere, die gerade entstehen. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, dann können Sie sich auf der Seite der Arbeitsgruppe Citizen Science Networks der European Citizen Science Association informieren, in der zahlreiche dieser Netzwerke vertreten sind. 

Doch nicht nur Projekte werden international betrieben, auch Vereine und Netzwerke bilden sich, die zum Ziel haben Citizen Science zu professionalisieren und die überregionale Zusammenarbeit zu stärken. In Europa ist dies die European Citizen Science Association (ECSA), in den U.S.A. die Citizen Science Association (CSA) und in Australien das Citizen Science Network Australia (CSNA).

Auch eine weltweite Initiative ist derzeit im entstehen. Das Citizen Science Global Partnership versucht alle großen Citizen Science Akteure weltweit zu vernetzen.