CC0 via pixabay (https://pixabay.com/de/photos/bleistift-radiergummi-notizblock-1037609/)

Wenn man im Projekt Roadkill mitmacht, ein Tier findet und dieses mit unseren Apps für Android oder iOS von Spotteron oder mit dem Onlineformular einträgt, kann es schon mal passieren, dass man sich vertippt, die Position in der Karte dem Fundort nicht entspricht, oder man das Tier vielleicht falsch bestimmt hat.

Aber wie kann man diese Fehler korrigieren? Hier möchten wir Ihnen eine kleine Schritt-für-Schritt Anleitung geben, wie man das schnell erledigen kann.

1. Spot auswählen 

Ihre Spots finden Sie im Menü in Ihrem Profil.

Um einen Spot auszuwählen, den man korrigieren möchte, wählt man im Menü das "Profil" (das Personensymbol) aus und klickt darin auf das "Spot-Symbol", das zweite von Links. Hier findet man alle Spots, die man bisher im Projekt Roadkill eingetragen hat.

Danach klickt man auf den Spot, welchen man ändern möchte. Dieser Spot wird geöffnet und die Karte auf den Spot gezoomt.

2. Spot bearbeiten 

Nun klickt man auf das "Stift-Symbol". Dieses befindet sich, wenn man das Onlineformular verwendet, in der rechten unteren Ecke des Spots und, wenn man die App verwendet, in der linken oberen Ecke des Spots.

Das "Stift-Symbol" befindet sich im Onlineformular in der rechten unteren Ecke des Spots.
In den Apps finden Sie das "Stift-Symbol" in der linken oberen Ecke des Spots.

Sobald man auf das "Stift-Symbol" geklickt hat, kann man den Spot so bearbeiten, wie man es auch vom Eintragen gewohnt ist. Hat man alle Fehler korrigiert, klickt man einfach wieder auf speichern und der Eintrag ist korrigiert.