Herpetofauna - Citizen-Science.at

Citizen Science

Citizen Science wird weltweit unterschiedlich definiert. Einen Überblick der Konzepte und Ideen finden Sie unter "Was ist Citizen Science?"

 

Citizen Science Austria auf Facebooksocial media 06social media 16

Herpetofauna

Erdkröte (c) Andreas Meyer

Amphibien und Reptilien in Österreich unter Beobachtung

Bedeutung und Auswertbarkeit von Datenbanken nehmen mit dem Umfang, der Präzision und der Aktualität der in ihnen gespeicherten Daten zu.

Das Naturhistorische Museum Wien, eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Österreich, beherbergt mehr als 30 Millionen Objekte aus den Gebieten der Bio-, Erd- und Humanwissenschaften. In der Sammlung für Amphibien und Reptilien werden seit 35 Jahren zusätzlich Angaben über die historische und rezente Verbreitung der Amphibien- und Reptilienarten in Österreich gesammelt. Alle Verbreitungsdaten sind in der Herpetofaunistischen Datenbank Österreichs dokumentiert (gegenwärtiger Datenstand: rund 110.000 Fundmeldungen). Im Sammeln von Funddaten ist die Herpetologische Sammlung auch auf die Mithilfe zahlreicher Freiwilliger angewiesen, die ihre Fundmeldungen und Beobachtungen zur Aufnahme in die Datenbank zur Verfügung stellen. Auf der Homepage www.herpetofauna.at kann man Amphibien- bzw. Reptilienbeobachtungen online melden, die in die Datenbank aufgenommen werden sollen. Die Homepage wurde vor ca. 15 Jahren von engagierten „Citizen Scientists“ erstellt und seither ehrenamtlich betreut. Es gibt auch die Möglichkeit, Funde analog auf dem Postweg zu melden (Erhebungsbogen). Neben Fundort und Taxon werden auch Begleitdaten wie Lebensraumbeschaffenheit, Gefährdung, Entwicklungsstadium etc. aufgenommen. Es werden nur Daten bearbeitet, die auch fotografisch dokumentiert sind. Bis jetzt wurden mehr als 20.000 Fundmeldungen von „Citizen Scientists“ in die Datenbank aufgenommen, die der Forschung zur Verfügung stehen.

Wenn Sie die heimischen Lurch- und Kriechtierarten gut kennen, dann bitten wir Sie, uns Ihre Funde zu melden.

Funde online melden

Herpetologische Fundmeldungen können Sie wahlweise auf der Seite www.herpetofauna.at eingeben oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Da beide Meldemöglichkeiten die Daten in der gleichen Datenbank ablegen, bitten wir Sie, Ihre Fundmeldungen nur an einer Stelle und nur einmal einzugeben.

Funde schriftlich auf dem Postweg melden

Zu diesem Zweck steht Ihnen ein Erhebungsbogen zur Verfügung, den wir Sie bitten, auszudrucken, auszufüllen und an folgende Adresse zu senden oder am Museum vorbeizubringen.

Silke Schweiger
Herpetologische Sammlung
Naturhistorisches Museum
Burgring 7
1010 Wien

Für jede Fundstelle und jeden Beobachtungszeitraum muss ein eigener Erhebungsbogen verwendet werden.

Hinweise und Erklärungen zum Ausfüllen

 Erhebungsbogen

Citizen Science Award 2017

Bereits über 7.000 Personen aus ganz Österreich forschten im Rahmen des Citizen Science Awards um die Wette. Auch heuer lädt das BMWFW interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Mitforschen ein!
 
Von 1. Mai bis 30. Juni 2017 sind Schulklassen und Einzelpersonen eingeladen, bei einem von acht ausgewählten Citizen Science-Projekten mitzuforschen. Das Naturhistorische Museum Wien beteiligt sich mit dem Projekt „Amphibien und Reptilien in Österreich unter Beobachtung“ am Citizen Science Award 2017.
Mitmachen

Danke für Ihre Mitarbeit!

Zum Nachlesen

Ein neuer Feldführer 

 Erste Seite Buch

Die Amphibien und Reptilien des Neusiedler See-Gebietes
181 Seiten, 316 Abbildungen
Bestimmungsschlüssel für alle im Gebiet vorkommenden Amphibien- und Reptilienarten
QR-Codes mit Amphibienrufen
Medieninhaber und Herausgeber: © 2015, Verlag des Naturhistorischen
Museums Wien, Burgring 7, 1010 Wien, Österreich, www.nhm-wien.ac.at. Nationalpark
Neusiedler See – Seewinkel Informationszentrum, Hauswiese, 7142 Illmitz, Österreich, www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at
ISBN 978-3-902421-95-1

NHM Logo 4c linksbuendig

 top

Projektleitung

Herpetologische Sammlung
Naturhistorisches Museum
Burgring 7
1010 Wien

Gelesen 1036 mal| Letzte Änderung am Montag, 31 Juli 2017 10:54
Mehr in dieser Kategorie:
« Goldschakal Graugänse »

aktuelle Projekte

Anzahl: 46
Thema:
Medium:

ornitho.at

Die größte Meldeplattform für Vogelbeobachtungen in Österreich.
Thema: Tiere
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Wasservogelzählung

Zählung der in Österreich überwinternden Wasservögel
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Brutvogelmonitoring

Wie verändern sich die Bestände häufiger heimischer Vogelarten?
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Brutvogelatlas

Im Brutvogelatlas werden die Vorkommensgebiete aller in Österreich brütenden Vogelarten abgebildet.
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

FotoQuest Go

Hier kannst du in deiner Freizeit der Wissenschaft bei der Verbesserung von wichtigen Datensätzen für die Erforschung von Landschafts- veränderungen in Österreich helfen.
Thema: Landnutzung
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: Online Spiel, fotografieren, verorten
Teilnahme: Teilnahme offen

Stunde der Wintervögel

Die Vogelschutzorganisation BirdLife lädt alljährlich zur „Stunde der Wintervögel“, der österreichweiten Wintervogelzählung an 4 Tagen um den 6. Jänner.
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Ragweed Finder

Der Ragweed Finder macht es sich zum Ziel, Ragweed­vorkommen öffentlich zu dokumentieren und aufzuzeigen, wo die Belastung für Allergiker besonders hoch ist und um Gegen­maßnahmen zu ermöglichen.
Thema: Pflanzen, Gesundheit
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Goldschakal

Wenn Sie glauben, einen Goldschakal gesehen zu haben, oder ein Hundeartiges Tier auf Ihrer der Wildkamera finden, melden Sie uns bitte Ihren Hinweis.
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten
Teilnahme: Teilnahme offen

Picture Pile

Sortiere Bilderstapel und hilf der Wissenschaft beim Lösen globaler Probleme!
Thema: Landnutzung
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: Online Spiel, identifizieren, bewerten
Teilnahme: Teilnahme offen

Tea Bag Index

Kann Tee trinken uns helfen den Klimawandel zu verstehen? Ja, aber wir brauchen Ihre Hilfe! Nehmen Sie am größten Experiment zu Zersetzungsprozessen im Boden teil.
Thema: Landnutzung
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: messen, zählen, verorten, betreuen
Teilnahme: Teilnahme offen

GeoMaus

Das Projekt "GeoMaus" sammelt Informationen über die Verbreitung von Kleinsäugern in Österreich, Deutschland und der Schweiz.
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

naturbeobachtung.at

Interessierte NaturliebhaberInnen können Sichtungen von bekannten und häufigen, aber auch von seltenen und bedrohten Tieren und Pflanzen eintragen.
Thema: Pflanzen, Tiere, Pilze
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, diskutieren, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Roadkill

In diesem Projekt wird erhoben, welche Tiere auf Österreichs Straßen zu Tode kommen und welche Gründe es dafür geben könnte. Bitte beachten: diese Seite enthält Bilder von toten Tieren.
Thema: Tiere, Landnutzung
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Projekt Wildkatze

Mitte des 20. Jahrhunderts verschwand die Europäische Wildkatze aus unseren Wäldern. Die Plattform Wildkatze möchte mehr über den Bestand dieser scheuen Jägerin erfahren.
Thema: Tiere
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Vielfalt bewegt! Alpenverein

Welche Tiere leben und welche Pflanzen wachsen in unseren Bergen? Der Alpenverein untersucht die höchstgelegenen Lebensräume Österreichs.
Thema: Pflanzen, Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Skywarn

Freiwillige Beobachter melden Unwetterereignisse am Boden.
Thema: Wetter, Katastrophen
Medium: Homepage
Aktivität: messen, fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, bewerten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

ExploreAT

Das Projekt exploreAT! zielt darauf ab, einzigartige Einblicke in die Vielfalt der deutschen Sprache zu verschaffen.
Thema: Geschichte, Sprache
Medium: Homepage
Aktivität: verorten, diskutieren, schreiben
Teilnahme: Teilnahme offen

Captor

In CAPTOR kämpfen BürgerInnen und WissenschafterInnen gemeinsam gegen die Ozonbelastung in Europa.
Thema: Wetter, Gesundheit
Medium: Homepage
Aktivität: messen, betreuen
Teilnahme: Teilnahme offen

GenTeam

GenTeam ist eine Europäische Plattform genealogischer Datenbanken. Zur Zeit stehen den Benutzern mehr als 11.6 Millionen Daten zur Verfügung.
Thema: Geschichte, Kultur
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, identifizieren, verorten, schreiben, übersetzen
Teilnahme: Teilnahme offen

Topothek

Die Topothek ist das Online-Archiv, in dem privates historisches Material von Citizen Scientists mit einer detailreichen Beschlagwortung für alle zugänglich gemacht wird.
Thema: Geschichte, Kultur
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, identifizieren, verorten, bewerten, diskutieren, schreiben
Teilnahme: Teilnahme offen

Biodiversitätsmonitoring mit LandwirtInnen

Seit dem Jahr 2007 beobachten Landwirtinnen und Landwirte aus ganz Österreich die Entwicklung von Pflanzen und Tieren auf ihren Wiesen.
Thema: Pflanzen, Tiere, Landnutzung
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, betreuen, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Reden Sie mit!

Das erste Crowdsourcing-Projekt Europas zu psychischen Erkrankungen. Durchgeführt von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft.
Thema: Gesundheit
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: bewerten, schreiben, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Wasser schafft

Wir untersuchen, wie sich Veränderungen in der Gewässergestalt auf die Wasser- und Sedimentqualität von unterschiedlich verschmutzten Bächen auswirkt.
Thema: Landnutzung
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: messen, fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, bewerten, betreuen, beobachten, experimentieren
Teilnahme: Teilnahme offen

Die Igel sind los!

Interessierte BürgerInnen können in diesem Projekt dem Igel in Gärten auf die Spur kommen und herausfinden wo Igel vor ihrer Haustür leben.
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, betreuen, beobachten, experimentieren
Teilnahme: Teilnahme offen

Pollentagebuch

Das Pollentagebuch wurde bereits 2009 ins Leben gerufen. Mittlerweile ist es ein bedeutendes Service für Pollenallergiker in 13 europäischen Ländern.
Thema: Pflanzen, Wetter, Gesundheit
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: messen, verorten, bewerten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Kultur in der Flur

In Niederösterreich zählt man an die 40.000 Klein-und Flurdenkmäler. Viele von ihnen haben historische Bezüge und sind von hohem kunst-und kulturhistorischem Wert.
Thema: Geschichte, Kultur
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Blühendes Österreich

Die Nutzerinnen und Nutzer tragen zusammen mit ihren Sichtungen und Fotos zum Aufbau der größten österreichischen Schmetterlingsgalerie bei.
Thema: Tiere
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

BrotZeit

Das Projekt „BrotZeit“ widmet sich der kulturellen Nachhaltigkeit von lokalem Wissen und handwerklichen Fähigkeiten zum „Lesachtaler Brot“ mit dem Ziel einer reflektierten Inwertsetzung.
Thema: Nahrungsmittel, Geschichte, Kultur
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: diskutieren, schreiben
Teilnahme: Teilnahme offen

Citree

Mit CITREE soll ein Crowdsourcing Instrument zum Monitoring des Wachstums von urbanen Bäumen entwickelt und genutzt werden.
Thema: Pflanzen, Landnutzung
Medium: Homepage
Aktivität: messen, verorten, betreuen, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

PhenoWatch

Seit 1851 betreut die ZAMG ein phänologisches Messnetz mit derzeit rund 100 Stationen, wo Citizen Scientists in ganz Österreich ihre Beobachtungen betreiben.
Thema: Pflanzen, Wetter
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Viel-Falter

Entwicklung und Evaluierung eines Erhebungssystems siedlungsnaher Schmetterlingshabitate.
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Habichtskauz

Die Wiederansiedelung der großen Waldeule in Österreich ist das Ziel dieses Forschungsprojektes an der Vetmeduni Vienna.
Thema: Tiere
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, betreuen, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

StadtWildTiere

Ein Forschungsprojekt zu Verbreitung und Lebensweise von Säugetieren im urbanen Raum.
Thema: Tiere, Landnutzung
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Trusted Spotter Network

Ein Trusted Spotter wird an der ZAMG geschult und leitet bei Unwetterereignissen wichtige Informationen in Echtzeit an den Wetterdienst weiter.
Thema: Wetter, Katastrophen
Medium: Homepage
Aktivität: messen, fotografieren, zählen, identifizieren, verorten, bewerten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Inside Trading Cultures

Das Projekt untersucht mit ethnographischen Feldforschungsmethoden die Rolle und Bedeutung von jährlich stattfindenden internationalen Handelsmessen im globalen Buchmarkt.
Thema: Wirtschaft, Medien, Kultur
Medium: Analog
Aktivität: diskutieren, beobachten
Teilnahme: Teilnahme geschlossen

Wiener Gebäudebrüter

Seit 2013 führt die Stadt Wien Erhebungen zur Erfassung von Gebäudebrütern durch. 2013 standen die Mehlschwalben im Fokus, 2014 waren es die Mauersegler.
Thema: Tiere, Landnutzung
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten
Teilnahme: Teilnahme offen

Care&Heat

Wie gehen Betroffene, Pflegende und Professionelle mit Hitze um?
Thema: Wetter, Gesundheit
Medium: Analog, Homepage
Aktivität: bewerten, diskutieren, schreiben
Teilnahme: Teilnahme offen

Fire-Database

2013 wurde vom Institut für Waldbau eine Web-Plattform erstellt, die eine einfache und systemunabhängige Erhebung und Analyse von Waldbränden ermöglicht
Thema: Pflanzen, Wetter, Katastrophen, Wirtschaft, Landnutzung
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Herpetofauna

Beobachtungen von Amphibien und Reptilien in Österreich melden.
Thema: Tiere
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten
Teilnahme: Teilnahme offen

Mykodata

Das Projekt “Datenbank der Pilze Österreichs” hat zum Ziel, das Vorkommen und die Verbreitung der Pilze in Österreich umfassend zu dokumentieren.
Thema: Nahrungsmittel, Pilze
Medium: Homepage
Aktivität: fotografieren, zählen, identifizieren, verorten
Teilnahme: Teilnahme offen

bienenstand.at

Bienenstand.at ist ein interaktives Citizen Science Projekt, zur Erhebung der Wintersterblichkeit von Bienenvölkern in Österreich.
Thema: Nahrungsmittel, Tiere, Wirtschaft
Medium: Homepage
Aktivität: zählen
Teilnahme: Teilnahme offen

Graugänse

Interessierte BürgerInnen melden im Cumberland Wildpark Grünau die Aufenthaltsorte der Graugans Familien.
Thema: Tiere
Medium: Analog
Aktivität: zählen, verorten, beobachten
Teilnahme: Teilnahme offen

Zu Hause oder Fehl am Platz

In diesem Projekt richten wir unseren Fokus auf Veränderungen im Stadtbild von Salzburg, als Folge der derzeitigen Flüchtlingssituation.
Thema: Politik, Kultur
Medium: Analog
Aktivität: bewerten, diskutieren, schreiben
Teilnahme: Teilnahme offen

Biochar

Werden Sie Teil des Projekts, indem Sie auf Ihrem Balkon bzw. Garten einen "Topf-Versuch" mit Biokohle und Bohnen durchführen.
Thema: Nahrungsmittel, Pflanzen
Medium: Analog
Aktivität: messen, fotografieren, betreuen, beobachten, experimentieren
Teilnahme: Teilnahme offen

GEO Wiki

Auf Geo-Wiki.org kannst du dich am globalen Umweltmonitoring beteiligen und helfen die Erde zu beobachten und zu dokumentieren.
Thema: Landnutzung
Medium: Homepage, Smartphone Apps
Aktivität: Online Spiel, fotografieren, verorten
Teilnahme: Teilnahme offen

Politikradar

Ziel dieses Projekts ist es, die Angebote politischer Partizipation in Österreich erstmals umfassend zu erfassen.
Thema: Politik
Medium: Homepage
Aktivität: diskutieren, schreiben
Teilnahme: Teilnahme offen